nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.12.2013

Wer betreibt Ihr Innovationsmanagement?

QZ-Umfrage im Dezember 2013

© Africa Studio - Fotolia.com

© Africa Studio - Fotolia.com

Innovative Produkte gelten als Erfolgsfaktor für die deutsche Wirtschaft.

Welchen Stellenwert hat das Innovationsmanagement in Ihrem Unternehmen?


Woher stammen die Ideen für Innovationen hauptsächlich? (Mehrfachantworten möglich)


von Mitarbeitern

 
47,62%

von Geschäftsleitung bzw. Topmanagement

 
19,05%

von einem speziellen Innovationsteam

 
33,33%

aus der Entwicklungsabteilung

 
23,81%

von Verkauf/Vertrieb

 
4,76%

von Kunden

 
28,57%

von Zulieferern

 
4,76%

aus der Beobachtung des Wettbewerbs

 
23,81%

von Anderen

0%

Wo ist das Innovationsmanagement in Ihrem Unternehmen aufgehängt?


Unternehmensleitung

 
14,29%

Stabsstelle der Unternehmensleitung

 
14,29%

Qualitätsmanagement

 
19,05%

Forschung und Entwicklung

 
23,81%

Produktmanagement

 
4,76%

Sonstiges

 
4,76%

Nicht zentral aufgehängt

 
19,05%

Wo sollte es Ihrer Ansicht nach aufgehängt sein?


Unternehmensleitung

 
28,57%

Stabsstelle der Unternehmensleitung

 
28,57%

Qualitätsmanagement

 
14,29%

Forschung und Entwicklung

 
9,52%

Produktmanagement

 
4,76%

Sonstiges

0%

Nicht zentral aufgehängt

 
14,29%

Welchen Reifegrad hat das Innovationsmanagement Ihres Unternehmens? (Mehrfachantworten möglich)


Strategische Innovationsziele sind formuliert

 
47,62%

Es gibt konkrete operative Ziele

 
52,38%

Mitarbeiter werden motiviert und geschult

 
4,76%

Innovationsbedarf und -potenzial am Markt werden gezielt ermittelt

 
19,05%

Innovationsideen werden systematisch verfolgt und bewertet

 
23,81%

Es gibt eine Erfolgskontrolle mit definierten Kriterien

 
19,05%

An welcher dieser Stellen besteht Ihrer Ansicht nach der größte Verbesserungsbedarf?


Formulierung strategischer Innovationsziele

 
4,76%

Aufstellen konkreter operativer Ziele

 
4,76%

Motivation und Schulung von Mitarbeitern

 
42,86%

Gezielte Ermittlung von Innovationsbedarf und -potenzial am Markt

 
19,05%

Systematisches Verfolgen und Bewerten von Innovationsideen

 
19,05%

Erfolgskontrolle mit definierten Kriterien

 
9,52%

Umfrage-Ergebnisse

Umfragen - Archiv (2006-2013)

Hier finden Sie die Ergebnisse der QZ-Umfragen von September 2006 bis Februar 2013.

Grafisch und redaktionell aufbereitet erfahren Sie hier, wie Qualitätsmanager zu verschiedenen aktuellen Themen der Branche stehen.

Zum Archiv der Umfrage-Ergebnisse

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!