nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.11.2013

Wer betreibt Ihr Energiemanagement?

QZ-Umfrage im November 2013

123rf © dariusl

123rf © dariusl

Die ISO 50001 ist erschienen, die gesetzlich geregelten Einsparmöglichkeiten sind bekannt. Eigentlich sollte kein Unternehmen mehr am systematischen Umgang mit seinem Energieverbrauch vorbeikommen.

Wie verfährt Ihr Unternehmen mit seinem Energiemanagement?


Wer ist bei Ihnen für das Energiemanagement zuständig?


Das eigene Qualitätsmanagement

 
11,11%

Ein eigener "Energiemanager"

 
55,56%

Interne Dritte

 
16,67%

Externe Dritte

 
5,56%

Keine explizite Zuständigkeit

 
11,11%

Wer sollte Ihres Erachtens zuständig sein?


Das eigene Qualitätsmanagement

 
22,22%

Ein eigener "Energiemanager"

 
66,67%

Interne Dritte

 
5,56%

Externe Dritte

 
5,56%

Keine explizite Zuständigkeit

0%

Ist Ihres Erachtens der "Energiemanager" eine attraktive Zusatzqualifikation für Qualitätsmanager?


Ja

 
55,56%

Nein

 
33,33%

Weiß nicht

 
11,11%

Welchen Reifegrad hat das Energiemanagement Ihres Unternehmens? (Mehrfachantworten möglich)


Strategische Energieziele sind formuliert

 
72,22%

Es gibt konkrete operative Energieziele

 
77,78%

Mitarbeiter werden sensibilisiert und geschult

 
72,22%

Bei Energieeinsatz und -verbräuchen wird für Transparenz gesorgt

 
50%

Konkrete Effizienzpotenziale werden gezielt identifiziert

 
44,44%

Effizienzmaßnahmen werden systematisch ergriffen

 
33,33%

Energiebezogene staatliche Fördermöglichkeiten werden geprüft und genutzt

 
50%

Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess existiert und wird gelebt

 
44,44%

Nach welchen Standard betreibt Ihr Unternehmen sein Energiemanagementsystem?


DIN ISO 50001 ohne Zertifizierung

 
16,67%

DIN ISO 50001 mit Zertifizierung

 
50%

EMAS (Umweltmanagement)

 
11,11%

EN 16247-1 (Energieaudit)

0%

Branchenstandard

0%

Eigener Standard

 
5,56%

Keiner

 
16,67%

Welcher Aspekt treibt das Energiemanagement bei Ihnen hauptsächlich an?


Steigende Energiepreise

 
77,78%

Umweltbewusstsein

 
11,11%

Kundenanforderungen

 
11,11%

Umfrage-Ergebnisse

Umfragen - Archiv (2006-2013)

Hier finden Sie die Ergebnisse der QZ-Umfragen von September 2006 bis Februar 2013.

Grafisch und redaktionell aufbereitet erfahren Sie hier, wie Qualitätsmanager zu verschiedenen aktuellen Themen der Branche stehen.

Zum Archiv der Umfrage-Ergebnisse

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!