nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2013

Lieferantenaudits – Kontrolle vor Vertrauen?

QZ-Umfrage im August 2013

© Wild Orchid, Fotolia.com

© Wild Orchid, Fotolia.com

Nicht alle Kundenunternehmen verlassen sich auf das Zertifikat, wenn es um die Fähigkeit ihrer Lieferanten geht.

Wie halten Sie es mit Audits bei Ihren Lieferanten?


Warum führen Sie eigene Audits bei Ihren Lieferanten durch?


Weil wir branchenbedingt dazu verpflichtet sind

 
34,85%

Freiwillig, weil wir uns nicht auf die einschlägigen Zertifikate verlassen

 
65,15%

Welcher Art sind diese Audits? (mehrere Antworten möglich)


Produktaudits

 
43,94%

Prozessaudits

 
86,36%

Systemaudits

 
33,33%

Wie umfassend ist Ihre Lieferantenauditierung?


Alle Lieferanten werden regelmäßig auditiert

 
9,09%

Ausgewählte Lieferanten werden regelmäßig auditiert

 
34,85%

Ausgewählte Lieferanten werden zu gegebenem Anlass auditiert

 
56,06%

Welche Aktivitäten umfassen Ihre Lieferantenaudits? (mehrere Antworten möglich)


Audit bereits bei der Lieferantenvorauswahl

 
59,09%

Liste von Verbesserungsvorschlägen für den Lieferanten

 
31,82%

Angekündigte Audits

 
77,27%

Unangemeldete Audits

 
6,06%

Einsatz eines Auditplans (Agenda)

 
63,64%

Einsatz eines standardisierten Fragenkatalogs

 
48,48%

Einsatz eines individualisierten Fragenkatalogs

 
46,97%

Augenschein von Maschinen, Anlagen und Prüfwerkzeugen

 
80,3%

Zeitnahe Information des Lieferanten über das Auditergebnis

 
71,21%

Liste über Anforderungen an den Lieferanten

 
40,91%

Umfrage-Ergebnisse

Umfragen - Archiv (2006-2013)

Hier finden Sie die Ergebnisse der QZ-Umfragen von September 2006 bis Februar 2013.

Grafisch und redaktionell aufbereitet erfahren Sie hier, wie Qualitätsmanager zu verschiedenen aktuellen Themen der Branche stehen.

Zum Archiv der Umfrage-Ergebnisse

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!