nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
 

Preisrätsel im Dezember

Qualitätsregelkarten

Stellen Sie Ihr fachliches Know-how auf den Prüfstand, und gewinnen Sie eine erfolgreiche Prämie! Für Ihren Selbst-Check und als Preisrätsel präsentieren wir Ihnen monatlich neue Schlüsselfragen aus der Berufspraxis des Qualitätsmanagements – diesmal wieder gemeinsam mit den Experten von TEQ.

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix - Fotolia.com

Theorie und Praxis gehen selten eine so wirksame Symbiose ein wie bei der statistischen Prozesslenkung. Die "Theorie" der statistischen Prozesslenkung bilden die Qualitätsregelkarten. Sie basieren auf statistischen Gesetzmäßigkeiten und wurden entwickelt, um systematische Prozessabweichungen zu erkennen. Diese Signale – auf die wir reagieren müssen – werden mittels Qualitätsregelkarten vom Rauschen, dem "normalen" Prozessverhalten, getrennt und angezeigt.

Die gängige "Praxis" ist, dass tatsächlich alle Prozesse dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik folgen. Dieser gibt, salopp gesagt, die Richtung vor: Es geht bergab, wenn nicht in angemessener Art und Weise in die Prozesse eingegriffen wird.

Qualitätsregelkarten zeigen die Wahrscheinlichkeit für die Notwendigkeit des Eingreifens an, und sie visualisieren den Erfolg des Eingreifens. Sie sind dazu in der Lage, weil wir sie mit einem geeigneten Auflösungsvermögen ausstatten können: Die Grundlagen der Statistik sowie sorgfältig gewählte Stichprobenumfänge und Stichprobenfrequenzen helfen dabei.

Außerdem zwingen uns die Qualitätsregelkarten, über die Wirkbeziehungen in unseren Prozessen nachzudenken – und dazu, dieses gewonnene Know-how für die Lenkung der Prozesse auch anzuwenden.

Wie gut kennen Sie sich mit Qualitätsregelkarten aus?

Teilnahmeschluss ist der 05.01.2017. Die Auflösung folgt in der Januar-Ausgabe!


Buchprämie

Gewinnen Sie eins von fünf Exemplaren!

Das Management-Cockpit
Mit den Strategien von Top-Piloten durchstarten
Ralph Eckhardt

Hanser Verlag, 2016
184 Seiten
ISBN: 978-3-446-44927-5



DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!

Preisrätsel-Archiv

Stellen Sie Ihr fachliches Know-how auf den Prüfstand. In unserem Preisrätsel-Archiv finden Sie alle bisher erschienenen QZ-Preisrätsel ab Januar 2004 zum Trainieren.


Zum Preisrätsel-Archiv