nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.05.2011

Deutsche Gesellschaft für Qualität

Player wird geladen...

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) ist angetreten, einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Standorts Deutschland zu leisten. Was in den unterschiedlichen Bereichen, in denen die DGQ aktiv ist, getan wird, um "Made in Germany" als Qualitätssiegel für in Deutschland gefertigte Produkte und Dienstleistungen zu untermauern, verraten DGQ-Präsident Dr. Jürgen Varwig, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Kaerkes und die Vorstandsmitglieder Udo Hansen, Harald Kröger, Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt, Wolfgang Nopper und Prof. Dr.-Ing. Rolf-Jürgen Ahlers hier. (Film 1)

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde. Nicht nur Ingenieure und Naturwissenschaftler, auch Techniker fehlen allerorts. Besonders deutlich zeichnet sich dieser Mangel im Qualitätsmanagement ab, da viele Fachkräfte vor der reinen Qualitätssicherung zurück schrecken. Dass auch der operative Bereich des Qualitätsmanagement ein komplettes Spektrum an Methoden und Werkzeugen umfasst und wie diese am besten erlernt und angewendet werden, verraten Claudia Welker, Geschäftsführerin der DGQ Weiterbildung GmbH und Professor Dr.-Ing. Rolf-Jürgen Ahlers, Vizepräsident der DGQ und Geschäftsführender Gesellschafter der Firma ASG Luftfahrttechnik und Sensorik GmbH im Interview. (Film 2)

Für Unternehmen wird es in der heutigen Zeit immer wichtiger, den Kunden mit innovativen Ideen und sicheren Prozessen gegenüberzutreten. Dies erfordert von den Mitarbeitern Fähigkeiten im Qualitätswesen, die über die reine Fachkompetenz hinausgehen. Nun gibt es jedoch eine Reihe von Methoden und Tools, wie z.B. Six Sigma, KVP, Kaizen oder Lean Management, die erfolgversprechend sind. Doch welche ist die Richtige? (Film 3)

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!