nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
QZ 01/2017

Lean und Green zugleich

Ganzheitliche Steigerung von Qualität, Produktivität und Ressourceneffizienz

Lean und Green zugleich

In Produktionsunternehmen gilt es zunehmend, Qualität, Kosten, Zeit und Ressourceneffizienz zugleich zu steigern. Dies erfordert Transparenz und Optimierung entlang aller Prozessketten und damit eine intensive Zusammenarbeit und Vernetzung der Kompetenzen im Unternehmen auf Basis von Wertstromanalysen. Ein mittelständischer Metallverarbeiter hat unter Einsatz von QM-Methoden ein entsprechendes Analyse- und Bewertungsverfahren entwickelt und angewandt – und durch die ganzheitliche Sicht der Produktion die Qualität aller Prozesse und Abläufe gesteigert.

Sebastian Greinacher, Emanuel Moser, Maik-Oliver Winzker, Michael Macke und Gisela Lanza

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Hilfe

Haben Sie Fragen zur Onlinekennung und der freien Verfügbarkeit von Online-Fachbeiträgen, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
abo-service@hanser.de

Aktuelle Kommentare
Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de