nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
QZ 01/2020

Problemlöser schaffen Neues

Editorial

Foto: © Hanser/Hadrian Zett

Foto: © Hanser/Hadrian Zett

Ich will keine Probleme, ich will Lösungen. Diesen Satz haben wir alle schon einmal gehört. Mitunter gibt es jedoch ein kleines Problem mit dem Problem. Meist handelt es sich nicht um eine rasch aus der Welt zu schaffende Unannehmlichkeit, sondern vielmehr um eine wichtige, noch nicht entschiedene Frage.

In komplexen Situationen fallen uns Entscheidungen äußerst schwer. Doch richtige Entscheidungen sorgen für gedankliche Klarheit und bieten einen zielführenden Handlungsrahmen. Schon allein dadurch verbessert sich für alle Beteiligten die Situation.

Wie trifft man eine fundierte Entscheidung? Zunächst wird das Problem richtig und vollständig erfasst. Anschließend werden Ausmaß und Auswirkungen des Problems bewertet. Daraus leiten sich sodann Lösungs-alternativen ab, über die zu befinden ist. Dabei kann ein achtstufiges Entscheidungsmodell helfen, das wir in unserem Beitrag auf Seite 19 vorstellen.

Problemlösung ist mehr als Routine. Denn wer Probleme lösen will, muss etwas Neues schaffen. Diese und andere Kompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit werden künftig immer wichtiger und zunehmend von einem Qualitätsmanager verlangt. Das wurde auch auf dem letzten DGQ-Qualitätstag deutlich, über den wir auf Seite 1o berichten.

Im Namen der QZ-Redaktion wünsche ich Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr und immer die richtigen Entscheidungen.

Andrea Nowak andrea.nowak <AT> hanser.de

Dokument downloaden
PDF Download
QZ_2020_01_Editorial.pdf

pdf-Datei, 1 Seite, 1 MB

Hilfe

Haben Sie Fragen zur Onlinekennung und der freien Verfügbarkeit von Online-Fachbeiträgen, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
abo-service@hanser.de

Aktuelle Kommentare
Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de