nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
QZ 11/2020

Am Ort des Geschehens

Bedürfnisorientierte Produktentwicklung durch Beobachten der Kunden vor Ort

Am Ort des Geschehens

Selbst in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), denen eigentlich eine hohe Kundennähe nachgesagt wird, dringen die Bedürfnisse der Anwender bzw. Nutzer von Industriegütern häufig nicht bis zu den Entwicklern durch. Um dieses Dilemma zu lösen, hat das RIF Institut für Forschung und Transfer e.V. (RIF e.V.) gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Marketing der TU Dortmund in einem innovativen Forschungsvorhaben Ansätze aus der Ethnografie im industriellen Umfeld eingesetzt. So können teilnehmende Beobachtungen am „Gemba“, dem „Ort des Geschehens“, Herstellern im B2B-Bereich sehr kostengünstig entscheidende Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Thorsten Autmaring
Hartmut Holzmüller
Nils Köhler
Christian Kern
Robert Refflinghaus

Hilfe

Haben Sie Fragen zur Onlinekennung und der freien Verfügbarkeit von Online-Fachbeiträgen, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
abo-service@hanser.de

Aktuelle Kommentare
Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de