nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
QZ 03/2020

Handlungsempfehlung zur Stakeholderanalyse

Erfahrungen eines Universitätsklinikums mit interessierten Parteien

Handlungsempfehlung zur Stakeholderanalyse

Schon vor der Umstellung auf ISO 9001:2015 mussten sich Organisationen mit interessierten Parteien- oder Anspruchsgruppen beschäftigen und deren Anforderungen ermitteln. Mit der Normrevision kam jedoch die Forderung nach einer systematischen und strukturierten Analyse der Stakeholder hinzu. Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden hat seine interessierten Parteien analysiert und dafür eine Vorgehensweise entwickelt.

Diana Hertzschuch, Anne-Dore Eichler, Adrienne Leonhardt, Witold Polanski, Maria Eberlein-Gonska

Hilfe

Haben Sie Fragen zur Onlinekennung und der freien Verfügbarkeit von Online-Fachbeiträgen, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
abo-service@hanser.de

Aktuelle Kommentare
Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de