nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Recht / Normen - Umweltmanagement

Umweltmanagementsysteme

EMAS II-Verordnung und ISO 14000 ff.

Auszug aus
Gerhard Linß

Qualitätsmanagement für Ingenieure

11/2011, 870 Seiten, € 27,99
ISBN: 978-3-446-42809-6

Standorte

Mehrere Standorte eines Unternehmens werden sowol in der EMAS II-Verordnung als auch in der ISO 14001 zu einer Organisationseinheit zusammengefasst und können in einem Verfahren zertifiziert bzw. validiert werden. Beide Möglichkeiten der Teilnahme - EMAS II-Verordnung und ISO 14001 - sind auf alle Wirtschaftsbereiche anwendbar.

Zertifizierer vs. Gutachter

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Regelwerken liegt in der Prüfung und Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme. Bei Unternehmen, die ein Umweltmanagementsystem nach EMAS II aufgebaut haben, erfolgt die Validierung der Umwelterklärung und auch der internen Audits durch einen unabhängigen Gutachter. Bei Erfolg wird die Organisation ins Standortregister der IHK eingetragen und bei der EG in Brüssel gemeldet. Die erworbene Teilnahmeerklärung und das Logo können für Werbezwecke - die Produktwerbung ausgeschlossen - eingesetzt werden. Eine anschließende Zertifizierung nach ISO 14001 ist möglich.

Unternehmen mit einem Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 werden von zuständigen unabhängigen Organisationen zertifiziert und erhalten ein Zertifikat, welches ebenfalls in gleicher Weise wie die der Validierung nach EG-Verordnung 761/01 für Werbezwecke - Produktwerbung ausgeschlossen - benutzt werden kann. Nach ISO 14001 kann ein Unternehmen nach erfolgreicher Überprüfung durch die Auditoren die Zertifizierung erreichen. Zusätzlich kann sich ein Unternehmen mit dem nach ISO 14001 eingeführten Umweltmanagementsystems an dem EG-Öko-Audit-System beteiligen, wenn es die zusätzlichen Forderungen der EG-Verordnung 761/01 erfüllt.

Umwelterklärung

Im Gegensatz zur EMAS II-Verordnung fordert die DIN-Norm beispielsweise nicht ausdrücklich die Veröffentlichung einer Umwelterklärung. In der Vorgehensweise sind die genannten Schriften einander ähnlich, wobei sich die ISO 14000 ff. stark an der schon bestehenden Normenreihe ISO 9000:2000 ff. für Qualitätsmanagementsysteme orientiert [...]. Die Unterschieden zwischen der EMAS II-Verordnung und der ISO 14001 bestehen vor allem in der Prüfung und darin, wie die Umwelteinwirkungen, Umweltleistungen und das Managementsystem nach außen kommuniziert werden. Bild 1 gibt eine Zusammenfassung der Unterschiede.

Bild 1. Unterschiede zwischen der EMAS II-Verordnung und der DIN EN ISO 14001

Bild 1. Unterschiede zwischen der EMAS II-Verordnung und der DIN EN ISO 14001

Für welches Konzept sich das Unternehmen entscheidet ist Ermessensfrage und abhängig von vielen betriebsinternen und externen Faktoren des Unternehmens. Wichtiger ist, dass überhaupt ein funktionierendes Umweltmanagementsystem entwickelt und praktiziert wird.


Inhaltsverzeichnis
Auszug aus
Gerhard Linß

Qualitätsmanagement für Ingenieure

11/2011, 870 Seiten, € 27,99
ISBN: 978-3-446-42809-6
DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt