nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Recht / Normen - ISO 9001:2015

Gebrauchsanleitung zur ISO 9001:2008

Diese Erläuterung der Norm ISO 9001:2008 soll nicht die Norm an sich ersetzen. Es handelt sich vielmehr um eine Gebrauchsanleitung, die man neben die Norm legen und als Interpretation verwenden kann. Diese Anleitung gilt bis Ende August. Danach finden Sie hier die aktuellen Infos zur neuen ISO.

Kapitel 6: Management der Ressourcen

In diesem Kapitel werden die Ressourcen des Unternehmens thematisiert. Leider zeigt sich hier eine große Schwäche der Norm, die nur drei Ressourcen kennt, nämlich:

  • Personal
  • Infrastruktur
  • Arbeitsumgebung

Anmerkung: Die vergessenen Ressourcen

Andere wichtige Ressourcen im unternehmerischen Alltag werden nicht thematisiert. Wie etwa die finanziellen Ressourcen oder das sehr moderne Thema "Know-How als Ressource" finden sich hier nicht. Hinsichtlich der finanziellen Ressourcen ist dies eine große Lücke - Finanzplanung, Kostenplanung, Liquiditätsplanung und andere betriebswirtschaftliche Aspekte der Unternehmensführung dürfen natürlich nicht vergessen werden. Dies sollten Sie in Ihrem Unternehmen auch berücksichtigen. Um die Norm zu erfüllen, müssen Sie diese Aspekte aber im QM-System nicht abbilden. Meine Empfehlung an dieser Stelle: Sie sollten auch diese finanziellen Aspekte darstellen (mehr für sich selbst, als für die Norm).

Kapitel 6.1: Bereitstellung der Ressourcen

Dieses Kapitel ist ein einleitender Text - hier ist nichts Konkretes zu tun.

Kapitel 6.2: Personelle Ressourcen

Vorneweg - es geht hier nur um Mitarbeiter die eine qualitätsrelevante Tätigkeit ausführen. Dies kann fast alle Mitarbeiter betreffen. Auf jeden Fall sind hier die Produktion und auch administrative Bereiche des Unternehmens gemeint. Nicht aber die Putzfrau (es sei denn, Sie betreiben ein Restaurant oder Krankenhaus). Mitarbeiter müssen entsprechend ihrer Aufgabe qualifiziert sein.

Das ist zu tun:

  1. Beschreiben Sie konkret in Ihrem Handbuch, in einer Verfahrensanweisung oder ähnlichem, wie Sie in Ihrem Unternehmen folgende Punkte konkret durchführen. Werden Sie konkret, vermeiden Sie allgemeine Floskeln. Die unten genannten Schritte müssen Sie nachweisen - führen Sie also Aufzeichnungen (Protokolle, Schulungsplan etc.).
  2. Ermitteln Sie die Fähigkeiten der Mitarbeiter- erstellen Sie eine Qualifikationsmatrix oder führen Sie Mitarbeitergespräche. Dies muss nachweisbar sein - führen Sie beispielsweise ein Gesprächsprotokoll mit den Maßnahmen.
  3. Sorgen Sie bei Bedarf für Schulungen, oder veranlassen Sie andere Maßnahmen (Versetzung, Neueinstellungen usw.). Erstellen Sie einen Schulungsplan für die betreffenden Mitarbeiter für das laufende Jahr (nicht für alle Mitarbeiter, nur für die Mitarbeiter, die eine Schulung machen sollen). Ein Plan kann natürlich immer wieder geändert werden.
  4. Kontrollieren Sie, ob die Schulungen etwas gebracht haben (z. B. durch Beobachtung des Mitarbeiters oder durch ein Zertifikat).
  5. Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter die für sie geltenden Q-Ziele kennen (etwa durch einen Aushang in der Abteilung oder durch persönliche Gespräche).
  6. Führen Sie Aufzeichnungen / Nachweise zur Ausbildung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter (Teilnehmerliste mit Name und Unterschrift der Beteiligten, Zertifikatsnachweise - und archivieren Sie diese).

Kapitel 6.3: Infrastruktur

Das Unternehmen muss dafür sorgen, dass alle Einrichtungen, Maschinen etc. die es benötigt, auch zur Verfügung stehen. Unter Infrastruktur versteht die Norm im Prinzip alles, was das Unternehmen zum Arbeiten benötigt (Maschinen, Werkzeuge, Fahrzeuge, Messmittel, Büroausstattung, Software, Hardware, Server, Tische, Stühle, LKW, Gabelstapler, Gebäude, Lagerhallen, Regale usw. ).

Das ist zu tun:

  1. Beschreiben Sie im Handbuch oder in einer Verfahrensanweisung, wie Sie konkret vorgehen.
  2. Sie müssen ungefähr erfassen, was Sie haben, in welchem Zustand dies ist und was Sie benötigen. Sie könnten einmal im Jahr eine Begehung der Büros, der Produktion, des Geländes machen. Dann verfassen Sie dazu ein Protokoll: Ist das Dach im Lager noch dicht? Sind die Tore in Ordnung? Bei Abweichungen verfassen Sie diese auf einer Maßnahmenliste.
  3. Sie könnten hier auch auf den Investitionsplan des Unternehmens verweisen.

Unter diesem Kapitel können Sie auch den Schutz der IT-Landschaft und der Daten zählen (wie Serversicherheit, Backups, IT-Sicherheitskonzept, Virenschutz, Serverraum). Das sind für Sie sehr bedeutende Aspekte!

Kapitel 6.4: Arbeitsumgebung

Die Arbeitsumgebung ist für manche Unternehmen ein wichtiges Thema - denken Sie an eine staubfreie Umgebung. Das ist bei Ihnen nicht der Fall? Dann ist das recht einfach.

Als Arbeitsumgebung definiert die ISO 9004 z. B. den Arbeitsplatz, genügend Licht, Heizung oder Sozialräume. Da in Deutschland hierzu fast alles gesetzlich geregelt ist, würde ich Ihnen hier vorschlagen einen Verweis auf die Arbeitssicherheit zu machen.


Inhaltsverzeichnis

Autor:
Dipl.-Kaufmann Christof Dahl ist langjährig als selbständiger Unternehmensberater und Trainer im QM-Bereich tätig. Er ist spezialisiert auf die Einführung von QM-Systemen nach ISO 9001:2008 und Prozessmanagement. Darüber hinaus ist er als Dozent und Ausbilder für Q-Auditoren bei namhaften Akademien im süddeutschen Raum aktiv.

zusätzliche Links

E-Book mit ausführlicher Beschreibung und vielen Tipps zur Norm: ISO 9001:2008 einfach erklärt

Weitere Tipps: www.iso9001erklaert.de

Zum ISO 9001:2015 Special

Sextantconsult
Christof Dahl
Tel 0176 43017466
kontakt@sextantconsult.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt