nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Recht / Normen - Branchenspezifische Anforderungen an QM-Systeme

Besondere Merkmale im Qualitätsmanagement

Besondere Merkmale sollen Produkte in Branchen wie der Automobil- und Luftfahrtindustrie seit Jahrzehnten sicherer machen. Das leisten Besondere Merkmale, wenn klar ist, was sie von normalen Merkmalen unterscheidet. Aber auch zwischen Besonderen Merkmalen gibt es Unterschiede. Ein Verfahren, diese Unterschiede sinnvoll und normgerecht festzulegen, hat ein Zulieferer der Automobilbranche entwickelt.

Was ist ein Besonderes Merkmal?

Die ISO 9000er –Reihe der Qualitätsmanagement-Normen [9001], aber auch branchenspezifische QMS-Normen, z.B. in Bahntechnik, Pharmazie, Medizintechnik kennen den Begriff der Besonderen Merkmale (BM) nicht.

Besondere Merkmale in der Automobilindustrie

In einigen Branchen werden BM aber durchgängig eingefordert. So verlangen sowohl die alte ISO/TS als auch die aktuelle IATF 16949 [IATF] in der Automobiltechnik explizit ein Verfahren zu deren Festlegung, die durchgängige Berücksichtigung in Risikobewertungen und die Ausweisung der BM in der Produktionslenkung.

In der Luftfahrt wird nach AS9100 von „critical items“, von Key Characterstics“ und „special requirements“ gesprochen. [9100], [Wintzer] Für BM, die sicherheitsrelvante Funktionen erfüllen müssen, sind zusätzlich Aspekte der Produkthaftung relevant.

Besondere Merkmale benötigen besondere Prozessmaßnahmen

In der Formulierung des gemeinsamen VDA-AIAG Gelbband zum FMEA Handbuch [VDA-AIAG] sollen Besondere Merkmale „Informationen zu Merkmalen bieten, die besondere Prozessmaßnahmen erfordern.

Im Falle einer Nichteinhaltung können Merkmale, die direkt zu einer Fehlerfolge der Produktfunktionen in Bezug auf Sicherheit, Passform, Funktion, Leistung, weitere Verarbeitung des Produkts oder Einhaltung von behördlichen Vorschriften und Industriestandards führen, als Besondere Merkmale identifiziert werden.“


Inhaltsverzeichnis

Dr. Uwe-Klaus Jarosch

Literaturhinweis

[9001] ISO 9001-2015
[IATF] IATF 16949-2016,
[9100] https://advisera.com/9100academy/blog/2017/05/01/five-special-aerospace-terms-in-as9100-rev-d/
[Wintzer] Peter Wintzer , http://www.pwmp.de/files/131024-B4-AA-02-Merkmale.pdf
[VDA BM] Verband der Automobilindustrie e.V., Qualitäts Management Center (QMC) Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette, Produktentstehung - Prozessbeschreibung Besondere Merkmale, 1.Auflage, Berlin, 2011
[VDA RP] Verband der Automobilindustrie e.V., Qualitäts Management Center (QMC) Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette, Produktherstellung und -lieferung Robuster Produktionsprozess, 1. Auflage, Berlin 2007
[VDA-AIAG] FMEA Handbuch, Gelbband 11-2017, Verband der Automobilindustrie e.V., Qualitäts Management Center (QMC
[QZ 2012] Das Besondere und die FMEA, Nenad Bartolic, QZ 57 (2012) 9 S26ff

DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt