nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Methoden - Innovationsmanagement

Lean, Innovation and Problemsolving in der Entwicklung

Das LIP-Modell als Ergänzung von Lean Production

In der fertigenden Industrie ist das Thema Lean Production mittlerweile weit verbreitet. Doch eines der am wenigsten beachteten Potenziale der schlanken Idee liegt heute noch in der Produktentwicklung.

Im Rahmen von Lean Product Development Initiativen werden in der Regel klassische Ansätze der schlanken Unternehmen aufgegriffen. Dazu gehören:

  • die Eliminierung von Verschwendung,
  • die Reduzierung der Durchlaufzeit,
  • das Null-Fehler-Prinzip.

Ein deutlich höherer Reifegrad solcher Entwicklungssysteme lässt sich aus den Elementen des Toyota-Weges ableiten. Der Lean Experte Jeffery K. Liker beschreibt in seinem Buch "Toyota Product Development System" die Zusammenhänge. Im Mittelpunkt seines Systems steht die Integration von Menschen, Prozessen und notwendigen Technologien. An diesem System ist erkennbar, dass Toyotas Methoden weit über den klassischen Ansatz hinausgehen.


Inhaltsverzeichnis

Dr. Daniela Kudernatsch, KUDERNATSCH Consulting & Solutions
Jochen Sturm, KUDERNATSCH Consulting & Solutions
Dr. Robert Adunka, TRIZ Consulting Group GmbH

Literaturhinweis

Staufen AG mit Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA): Lean Development im deutschen Maschinenbau, 2015

Jeffrey K Liker, James M. Morgan : Toyota Product Development System. Taylor & Francis Ltd, 2006

Jeffrey Liker, David P. Meier: Praxisbuch, Der Toyota Weg. FinanzBuch Verlag, 2007

Jeffrey Liker, Gary L. Convis: The Toyota Way to Lean Leadership. Mcgraw-Hill Education Ltd, 2011

verbesserungskata.de

Mike Rother: Die Kata des Weltmarktführers, Toyotas Erfolgsmethoden. Campus Verlag, 2013

Weiterführende Information
  • Methoden - Innovationsmanagement

    Innovationsmanagement

    Strategien, Methoden und Werkzeuge für systematische Innovationsprozesse

    Kreative Ideen oder neues Wissen sind noch keine Innovation. Was ein erfolgreiches Innovationsmanagement braucht.   mehr

  • Führung - Toyota Production System (TPS)

    Toyota Production System (TPS)

    Als Toyota Production System wird das Organisations- und Produktionssystem der japanischen Toyota Motor Company, Ltd. bezeichnet, welches...   mehr

Unternehmensinformation

Kudernatsch Consulting & Solutions

Fußsteinerstraße 3
DE 82064 Straßlach
Tel.: 08170 92233
Fax: 08170 92234

DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt