nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Maßnahmen - Risikomanagement

Risiken strategisch managen

Grundlagen, Ziele und Nutzen eines Risikomanagementsystems

Die Einführung eines Risikomanagements ist für kleinere Unternehmen empfehlenswert, für AGs und größere GmbHs gemäß des KonTraG (Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich) Pflicht.

Risikomanagement in ISO-Normen verankert

Schaut man sich unterschiedliche ISO-Normen an, so zeichnet sich in vielen von ihnen die Anforderung nach einem systematischen Risikomanagement in vielerlei Hinsicht ab. Normen mit Bezug zur Informationstechnologie (etwa ISO/IEC 27001 oder ISO/IEC 20000-1) oder für das Gesundheitswesen (ISO 15224) setzen teilweise schon seit vielen Jahren auf Risikomanagement als Grundlage jedes unternehmerischen Handelns.

Die Identifikation von Risiken und daraus abgeleitete Maßnahmen ist aus Sicht dieser Normen eine zentrale Komponente bei diesen Anforderungen. Es ist die Basis für Unternehmen, um nachhaltig die Existenz sicherzustellen und somit für die Kunden attraktiver zu werden.

Neue ISO 9001: Stärkung des risikobasierten Denkens

In der weiteren Entwicklung der Managementsysteme zeichnet sich ab, dass dies auch die ISO 9001, die im September 2015 in einer neuen Version veröffentlicht werden soll, betreffen wird. Auch hier fordern die bisherigen Entwürfe, dass relevante Risiken für eine nachhaltige Aufrechterhaltung von Qualität und Managementsystem betrachtet werden müssen.

ISO 31000: Norm fürs Risikomanagement

Es gibt einen weltweit gültigen Standard für das Risikomanagement. Dieser wurde im Jahr 2009 festgelegt, die Geburtsstunde der ISO 31000. Diese Norm legt den Fokus darauf, den Prozess des Risikomanagements in ein bereits bestehendes Managementsystem zu integrieren, um den Risikomanagementprozess zu optimieren. Sie dient als Leitfaden und zeigt vielfältige Möglichkeiten der Umsetzung im eigenen Unternehmen auf. Die österreichische Normenreihe ONR 4900x ergänzt diesen Leitfaden durch Informationen zur Anwendung in der Praxis.


Inhaltsverzeichnis

Autoren

Andreas Altena
Der Geschäftsführer der Altena-TCS GmbH ist zuständig für Qualitäts-, Informationssicherheit-, Datenschutz- und (IT-)Service- Managementsysteme sowie Service-Excellence. Über seine Tätigkeit als Geschäftsführer hinaus begutachtet er seit 2007 als DQS-Senior-Auditleiter Managementsysteme in den genannten Gebieten und arbeitet seit 2012 als Trainer für die DGQ Weiterbildung GmbH in den Bereichen Qualitätsmanagement- und Auditorenausbildung.

Frank Moritz
Der Partner der Altena-TCS GmbH ist Risiko-Manager sowie Auditor (ISO/IEC 20000-1). Seine Kernkompetenzen sind die Einführung von Risikomanagementsystemen, Interim-Prozessmanagement, Projektleitung, Coaching und Training. Er arbeitet branchenübergreifend für Merger-, IT-Projekte (ITIL).

zusätzliche Links

[missing link]Finden Sie das Basic hier als Whitepaper zum Download als pdf[/missing link]

Altena-TCS GmbH
Training, Consulting & Services
Robert-Reichling-Straße 10
47807 Krefeld
T +49 (0)2151.361 79 13
dialog <AT> altena-tcs.de

Weiterführende Information
DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt