nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Maßnahmen - Prozessmanagement

Normen im Zusammenhang mit Prozessmanagementsystemen

Auszug aus
Karl Werner Wagner, Gerold Patzak

Performance Excellence - Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement

05/2015, 465 Seiten, € 39,99
ISBN: 978-3-446-43181-2
S. 354-356

Da ein Prozessmanagementsystem in seinem Kern aus den kundenorientiert dokumentierten Prozessen besteht und damit die Ablauforganisation eines Unternehmens widerspiegelt, bietet sich dieses optimal als Ausgangspunkt zur Berücksichtigung verschiedenster Normforderungen an. Der große Vorteil, der daraus entsteht, ist der reduzierte Aufwand zur Realisierung der jeweiligen Normforderungen – die Nutzung ein und desselben Systems.

Wenn es dadurch gelingt, die Vorgaben in den für den Mitarbeiter relevanten Prozess, den dieser gut kennt, zu integrieren, steigt zudem die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Mitarbeiter an die Vorgaben halten. Die Vorgaben sind leichter zu finden, leichter zu verstehen und leichter zu vermitteln.

Tabelle 1 gibt einen Überblick von Normen, Richtlinien, Leitfäden und Best Practice-Modellen nach Branchen gegliedert. Daraus wird rasch klar, dass der Umfang mittlerweile beträchtlich ist.

Daraus kann sicherlich auch abgeleitet werden, dass die eigentlich richtige Reihenfolge zur Erfüllung einer Norm eigentlich jene ist, sich zuerst mit den Prozessen im Sinne des Prozessmanagementsystems der Organisation zu beschäftigten. Sind diese erhoben, geklärt und dokumentiert, hat man eine gute Ausgangsdokumentation, um die nun dazukommenden Forderungen zuzuordnen, zu berücksichtigen und die Mitarbeiter zu instruieren. Das Prozessmanagementsystem erleichtert damit das Vorhaben, weitere Normforderungen zu erfüllen.

Tabelle 1: Überblick Normen, Gesetze, Richtlinien, Leitfäden gruppiert nach Themenbereichen

Tabelle 1: Überblick Normen, Gesetze, Richtlinien, Leitfäden gruppiert nach Themenbereichen

Auszug aus
Karl Werner Wagner, Gerold Patzak

Performance Excellence - Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement

05/2015, 465 Seiten, € 39,99
ISBN: 978-3-446-43181-2
S. 354-356
Weiterführende Information
  • Maßnahmen - Prozessmanagement

    Prozessorientierung mit dem MITO-Modell

    Wie Unternehmen ihre Prozesse verbessern können

    Die Umsetzung der in vielen Normen- und Regelwerken geforderten Prozessorientierung ist bislang nur ansatzweise erfolgt. Doch es gibt Abhilfe.   mehr

  • Maßnahmen - Prozessmanagement

    Wettbewerbsvorteile durch Prozessmanagement

    Mit Erscheinen der ISO-Normen wurde der Begriff Managementmodell eingeführt. Beispielsweise ist die ISO 14001 ein Modell für die Planung,...   mehr

  • Maßnahmen - Prozessmanagement

    Grundlagen des Prozessmanagements

    Definition und Unterscheidung von Prozessen

    Was sind Prozesse? Und warum ist ein gutes Management wichtig? Hier gibt es die Antworten.   mehr

DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt