nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Maßnahmen - Kaizen / KVP

Kontinuierliche Verbesserung mit Kaizen

Veränderung zum Besseren

Auszug aus
Gerd F. Kamiske, Jörg-Peter Brauer

Qualitätsmanagement von A - Z

09/2011, 404 Seiten, € 31,99
ISBN: 978-3-446-42812-6
S. 95-99

Unter Cross-Functional Management (Funktionsüberschneidendes Management) versteht man das Koordinieren der Aktivitäten verschiedener organisatorischer Einheiten, um funktionsüberschneidende Ziele von Kaizen und der Total Quality-Strategien zu erreichen.

Von besonderer Bedeutung sind hier die interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Fachabteilungen sowie die offene Kommunikation untereinander. In diesem Sinne betont Cross-Functional Management vor allem die horizontale Integration der Aktivitäten innerhalb eines Unternehmens [King 89]. Die speziellen Ziele der Abteilungen werden den Gesamtzielen des Unternehmens untergeordnet, eine einseitige Optimierung wird vermieden.

Auf diese Weise wird unter Einbeziehung sämtlicher Beteiligter der gesamte Produktentstehungsprozess konsequent und durchgängig an den übergeordneten, funktionsüberschneidenden Zielen Qualität, Kosten und Liefertreue ausgerichtet [2]. Diese funktionsüberschneidenden Ziele können als gleichbedeutend mit den eingangs genannten Zielen Qualität, Produktivität und Kundenzufriedenheit bzw. Erfüllung der Kundenwünsche angesehen werden.

Unternehmenspolitik der ständigen Verbesserung

In engem Zusammenhang mit Cross-Functional Management steht die Durchgängigkeit der Unternehmenspolitik, Policy Deployment. Das ist die bekanntere Bezeichnung für Hoshin Planning, was wiederum auf den japanischen Ausdruck Hoshin Kanri zurückgeht. Frei übersetzt bedeutet Hoshin zunächst "Politik" im Sinne von Unternehmenspolitik, aber auch "Ziel und Mittel" (zur Zielerreichung). Kanri bezeichnet sowohl "Planung" als auch "Management". Eine andere Bezeichnung für Hoshin Planning ist auch Management by Policy (MBP) zur Abgrenzung von Management by Objectives (MBO) [1].

Planung mittels Policy Deployment

Policy Deployment ist ein (Planungs-)System zur langfristigen und allumfassenden Einführung des Grundsatzes der Ständigen Verbesserung in einem Unternehmen [Kirstein 94]. Es wird als Teil von Total Quality Management angesehen und stellt die gezielte Umsetzung von Kaizen in konkrete Handlungsanweisungen bzw. Aktionen dar. Im Gegensatz zu Cross-Functional Management wird beim Policy Deployment insbesondere die vertikale Integration der Aktivitäten innerhalb eines Unternehmens betont, indem der Planungsprozess sowohl im Top-down- als auch im Bottom-up-Ansatz realisiert wird.

Herunterbrechen auf Einzelaufgaben

Dazu werden die langfristigen strategischen Zielsetzungen des Unternehmens aufgelöst und operationalisiert bis hin zu Einzelaufgaben. So wird sichergestellt, dass sich jeder Mitarbeiter seiner Aufgaben und seines Beitrags zur Zielerreichung bewusst ist. Dabei wird besonderes Gewicht auf den Prozess und seine Umsetzung gelegt, die eigentliche Zielerreichung im Sinne einer Ergebnisorientierung steht nicht ausschließlich im Mittelpunkt. Policy Deployment beinhaltet damit Aussagen sowohl über die Mittel wie auch über den Zweck, dem diese Mittel dienen sollen [2]. Die Folge ist eine Akzeptanz der Unternehmenspolitik auf breiter Basis und über alle Hierarchiestufen hinweg.


Inhaltsverzeichnis
Auszug aus
Gerd F. Kamiske, Jörg-Peter Brauer

Qualitätsmanagement von A - Z

09/2011, 404 Seiten, € 31,99
ISBN: 978-3-446-42812-6
S. 95-99
Literaturhinweis

[1] King, B.: Hoshin Planning. Methuen / Mass. / USA: Goal / QPC 1989.

[2] Imai, M.: Gemba Kaizen - Permanente Qualitätsverbesserung, Zeitersparnis und Kostensenkung am Arbeitsplatz. München: Wirtschaftsverlag Langen-Müller / Herbig 1997.

Weiterführende Information
  • Maßnahmen - Kaizen / KVP

    Der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP)

    Der KVP ist integraler Bestandteil eines Qualitätsmanagementsystems. Erfahren Sie in diesem QM-Basic, was er bedeutet, wie er funktioniert und welcher Bereich eines Unternehmens der Dreh- und Angelpunkt für das Gelingen ist.   mehr

  • Maßnahmen - Kaizen / KVP

    Reifegrad von Kaizen - Point, Flow, Hoshin Kanri

    Veränderungen meistern

    Die Effizienz von Kaizen steigt mit der Ebene, auf der die "kontinuierliche Verbesserung in kleinen Schritten" ansetzt.   mehr

DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt