nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
Beruf und Karriere - Bewerbung und Stellenwechsel

Bewerbung im Qualitätsmanagement: Vor- und Nachteile von Konzern und Mittelstand

Wer sich um eine Stelle im Qualitätsmanagement bemüht, muss schon vor der Bewerbung eine wichtige Entscheidung treffen: Soll es ein Konzern werden oder doch lieber der Mittelstand? Doch die Wahl ist nicht einfach, es gilt, Vor- und Nachteile abzuwägen.

Wer nach dem Studium im Qualitätsmanagement arbeiten will, steht vor einer wichtigen Frage: Welche Unternehmensgröße soll es werden? Eher ein Konzern oder lieber ein mittelständisches oder vielleicht sogar kleines Unternehmen?

Erste Beschäftigung im Qualitätsmanagement wegweisend

Die Wahl des ersten Arbeitgebers im Qualitätsmanagement ist wichtig. Sie ist es deshalb, da Unternehmen bei einem Jobwechsel Kandidaten bevorzugen, die bisher in ähnlich gelagerten Strukturen gearbeitet haben. Daher sollten sich Bewerber schon vor dem Berufseinstieg überlegen, welche Strukturen ihnen liegen und wohin die berufliche Reise gehen soll. Ein späterer Wechsel zwischen Unternehmen verschiedener Größenordnungen ist in den meisten Fällen problematisch.

Karriere-Einstieg über Trainee-Programme

Viele Studenten streben eine Karriere in einem internationalen Konzern an – mit all ihren Vorteilen: von einem guten Gehalt bis zum möglichen internationalen Einsatz. Bewerber sollten allerdings beachten, dass der Einstieg in einen Konzern keine Garantie mehr für eine lebenslange Festanstellung ist. Auch im Mittelstand können Absolventen Karriere machen. Familienunternehmen bieten Hochschulabsolventen ebenfalls Trainee- und Einstiegsprogramme in das Berufsleben. Diese sind denen der Konzerne durchaus ebenbürtig.

Mehr Gehalt im Konzern?

Auf der Wunschliste von Berufseinsteigern rangiert ein sicherer Arbeitsplatz weit vorne – gleich nach einer attraktiven Vergütung, steht dieses Ziel auf Platz zwei der Prioritäten. Dabei gilt es zu wissen: Bei einem Einstieg im Mittelstand, müssen junge Berufseinsteiger im Qualitätsmanagement in der Regel in den ersten Jahren ihrer Tätigkeit mit einem etwas geringeren Gehalt rechnen als bei einem Einstieg in einen Konzern. Wer anschließend, wie im Qualitätswesen üblich, eine Spezialistenkarriere einschlägt, gleicht diese Diskrepanz im Laufe der kommenden Jahre jedoch wieder aus. Bei Führungskräften gilt, dass die Höhe des Gehalts abhängig ist von der Anzahl der unterstellten Mitarbeiter. Daher liegen die Verdienstchancen in Konzernen mit ihren vielen Angestellten meist höher.

Persönlichkeit ist Wegweiser für die Karriere im Qualitätsmanagement

Bei der Frage, ob Konzern oder Mittelstand, sollten Bewerber die eigene Persönlichkeit berücksichtigen. Dabei geht es um Fragen wie: Ist mir der Aufstieg auf der Karriereleiter wichtig oder sind es die Aufgaben und die Verantwortung, die mich reizen? Reicht es mir, Kontakt innerhalb der eigenen Abteilung zu haben oder liegt mir die Kommunikation mit allen Führungsebenen mehr? Auf Dauer die eigene Mentalität außer acht zu lassen, macht weder glücklich noch erfolgreich.

Weltweite Karriere im Konzern-Qualitätsmanagement?

Auch die Frage, ob man gerne ortsgebunden arbeiten möchte oder lieber in der Welt unterwegs ist, muss ein Bewerber für sich klären. Eine internationale Karriere ist meist nur in Konzernen oder bei großen Mittelständlern möglich.

Entscheidungshilfen zur Frage "Qualitätsmanagement in Konzern oder Mittelstand":


Mittelstand

Konzern


Ich möchte schnellstmöglich Verantwortung übernehmen. Feste Strukturen sind mir für meine Lernkurve nicht wichtig.

Ich benötige eindeutige Strukturen. Gleich Verantwortung zu übernehmen, liegt mir nicht. Ich möchte in eine solche Position hineinwachsen.


Klare oder vermischte Verantwortungsbereiche?


Nicht eindeutig definierte Zuständigkeitsbereiche sind kein Hindernis für mich. Um erfolgreiche Arbeit zu leisten, suche ich mir die richtigen Ansprechpartner selbst.

Ohne eindeutig definierte Ansprechpartner geht es für mich nicht. Anlaufstellen bei Fragen und für Entscheidungen müssen mir bekannt sein. Nur so kann ich guten Gewissens Notwendiges entscheiden.


Unpersönliches Netzwerk oder persönliche Atmosphäre?


Es ist mir wichtig, persönlichen Kontakt zu allen Unternehmensebenen zu haben.

Der persönliche Kontakt zu den Kollegen innerhalb meiner Abteilung reicht mir völlig. Kontakte darüber hinaus sind mir nicht wirklich wichtig.


Eigenverantwortliches oder vorgegebenes Lernen?


Selbstständiges Aneignen von Wissen und Fähigkeiten liegt mir. Learning by doing bringt mich persönlich schneller und besser weiter.

Gezieltes Erlernen neuer Fähigkeiten und auf einen Mentor zurückgreifen zu können, sind mir wichtig.


Spezialisierung und mit breitem Wissen glänzen?


Mich nur auf einen Bereich zu konzentrieren, ist mir zu wenig. Breites Wissen und unterschiedliche Kompetenzen sind mir wichtiger.

Ein Experte für einen bestimmten Bereich zu werden, liegt mir mehr, als von allem etwas zu wissen.


Tabelle zum Download, [PDF, 14 KB]

Hans Weber, München

Hans Weber
Geschäftsführer
Weber Consulting GmbH Managementberatung
Lackerbauerstraße 23
81241 München
office <AT> weberconsulting.de
Tel: +49 89 666286-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
DIN EN ISO 9001:2015

Zum ISO 9001:2015 Special

Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt