nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Prozesse


Inhaltstypen
  • QZ-Beiträge (201)

Prozesse - QZ-Beiträge (201)

141 bis 160 von 201

zeige 10  | 20 | 50
  • Blick in jede Ecke
    QZ 09/2009, Seite 31 - 34

    Blick in jede Ecke

    Risikomanagementsystem auf Basis des EFQM-Modells

    Unternehmensrisiken lauern auch intern in allen Abläufen und Prozessen. Ein wirklich lückenloses Risikomanagement sicherzustellen, ist eine...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Jederzeit lokalisierbar
    QZ 09/2009, Seite 42 - 43

    Jederzeit lokalisierbar

    IT-System zur automatischen Zuordnung von Produktionsgütern

    Ein neuartiges Werkzeug-Assistenz-System (WAS) wurde am BMW-Produktionsstandort Regensburg implementiert. Dieses basiert auf einem Location...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Für starke Produktionssysteme
    QZ 09/2009, Seite 66 - 67

    Für starke Produktionssysteme

    Konstruktion branchenspezifischer Referenzprozessmodelle

    Ihre Stärke spielen generisch anwendbare Produktionssysteme erst richtig aus, wenn sie auf branchenspezifische Referenzprozessmodelle...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Wo die Fäden zusammenlaufen
    QZ 07/2009, Seite 26 - 27

    Wo die Fäden zusammenlaufen

    Weltweite Dokumentenlenkung bringt Transparenz in Prozesse

    Wer sich der prozessorientierten Organisation verschreibt, kommt um Dokumentenmanagement nicht herum. Die Normen fordern transparente...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Prävention durch Präzision
    QZ 07/2009, Seite 48 - 49

    Prävention durch Präzision

    Statistik des komplexen Ausfallverhaltens technischer Bauteile

    Mit zunehmender Produktkomplexität wird auch das Ausfallverhalten von Bauteilen immer komplexer. An der FH Köln wurde der WCF-Ansatz...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Fertigung fährt mit Sicherheit
    QZ 04/2009, Seite 36 - 37

    Fertigung fährt mit Sicherheit

    MES für Produktionssteigerung im europaweiten Firmenverbund

    Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Automobilzulieferer jährliche Produktivitätssteigerungen von etwa 20 Prozent erzielen. Die...   mehr

    Merken Gemerkt

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der MPDV Mikrolab GmbH kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Kompass für den KVP
    QZ 02/2009, Seite 30 - 33

    Kompass für den KVP

    Prozess-Checkliste bringt Transparenz ins Prozessmanagement

    Transparenz und Mitarbeiterbeteiligung sind Voraussetzungen für ein erfolgreiches Prozessmanagement. Beides ist insbesondere bei komplexen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Hemmschuh oder Basis?
    QZ 02/2009, Seite 34 - 35

    Hemmschuh oder Basis?

    Wege zu erfolgreichem Geschäftsprozessmanagement (GPM-Thesen Teil 12)

    Im Jahr acht der prozessorientierten ISO 9000:2000 nutzen immer mehr Unternehmen das Geschäftsprozessmanagement (GPM), um ihre Organisation...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Reif für die Serie
    QZ 01/2009, Seite 21 - 25

    Reif für die Serie

    Reifegradmodell verbindet Prozesse mit Geschäftszielen

    Wer kosteneffizient entwickeln will, muss Prozesse in allen Bereichen weiterentwickeln. Die Prozessreife vieler Unternehmen liegt heute...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Eingriffe ins Räderwerk
    QZ 01/2009, Seite 27 - 30

    Eingriffe ins Räderwerk

    Mehrdimensionale Prozessoptimierung mittels Wirkungsgraden

    Das Prozessnetzwerk eines Unternehmens bildet eine mehrdimensionale Struktur mit komplexen Abhängigkeiten. Doch seine Analyse und...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Auf die Tube gedrückt
    QZ 01/2009, Seite 31 - 33

    Auf die Tube gedrückt

    Lagerlose Fliessfertigung erfordert Just-in-Time-Prüfabläufe

    Die lagerlose Fertigung ist heute in vielen Branchen ein bewährtes Produktionskonzept. Um Fertigungsschritte just in time bewältigen und...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zeichnungsstempeln digital
    QZ 01/2009, Seite 51 - 53

    Zeichnungsstempeln digital

    Hochwertige Messung verlangt hochwertige Dokumentation

    Oft werden Papierzeichnungen noch manuell gestempelt. Diese zeitintensive und fehleranfällige Arbeit lässt sich durch ein elektronisches...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Der menschliche Faktor
    QZ 12/2001, Seite 1525 - 1529

    Der menschliche Faktor

    Studie über den Einfluss der Mitarbeiterförderung auf die Prozessqualität

    In Untersuchungen zum Thema Qualität wird immer wieder darauf hingewiesen, dass ohne Berücksichtigung des Faktors Mensch ein...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Nachhaltiger Erfolg
    QZ 11/2001, Seite 1410 - 1413

    Nachhaltiger Erfolg

    Prozessorientierung mit Leitlinien konsequent und sicher umsetzen

    Voraussetzung für den Erfolg von Prozessmanagement ist, dass Prozessorientierung richtig verstanden und realisiert wird. Eine wertvolle...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Kostenreduzierung durch Transparenz
    QZ 11/2001, Seite 1432 - 1436

    Kostenreduzierung durch Transparenz

    Sicherheit durch Qualitätscontrolling und Qualitätskostenrechung

    Wie im Finanzbereich ist es auch im Qualitätsmanagement notwendig, die Wirksamkeit von Maßnahmen zu messen, um die Ressourcen optimal...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Durchblick und Eigenverantwortung
    QZ 11/2001, Seite 1442 - 1445

    Durchblick und Eigenverantwortung

    Qualitätskennzahlen und -merkmale entwickeln und in ein operatives Bewertungssystem integrieren

    Damit die Mitarbeiter sich mit dem Unternehmenszweck identifizieren können, ist es wichtig, diesen eingängig darzustellen und die darauf...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Prozessdesign als Basis des Erfolgs
    QZ 10/2001, Seite 1292 - 1296

    Prozessdesign als Basis des Erfolgs

    Informieren und Steuern mit prozessorientierten Kennzahlen

    Ein unternehmensweites Kennzahlensystem schafft Transparenz und ermöglicht internes Benchmarking. Lernen vom firmeninternen Besten...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Weniger ist mehr
    QZ 09/2001, Seite 1154 - 1158

    Weniger ist mehr

    Kleine Stückzahlen erfordern eine leistungsfähige Prozessorganisation

    Die Produktion kleiner Stückzahlen folgt anderen Rahmenbedingungen als Großserien. Das betrifft auch den Aufbau und die Aufgaben des...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Aus dem Vollen schöpfen
    QZ 07/2001, Seite 902 - 906

    Aus dem Vollen schöpfen

    Kunden- und prozessorientierte Unternehmensstrukturen in KMU umsetzen

    Nach der Revision der Normenreihe ISO 9000 stehen in den Betrieben Veränderungen der Strukturen des QM-Systems an. Im Mittelpunkt der neuen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Vom Widerspruch zur Ergänzung
    QZ 04/2001, Seite 413 - 416

    Vom Widerspruch zur Ergänzung

    ISO/TS 16949 und EFQM-Modell bewähren sich bei intelligenter Kombination

    Wer den Weg der Exzellence eingeschlagen hat, steht immer wieder vor der Frage, ob sich die Anstrengungen und der Aufwand lohnen, um mit...   mehr

    Merken Gemerkt
141 bis 160 von 201

zeige 10  | 20 | 50
Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt