nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Prozesse


Inhaltstypen
  • QZ-Beiträge (201)

Prozesse - QZ-Beiträge (201)

1 bis 50 von 201

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Agiles Testen in der Fahrzeugentwicklung mittels Hardware-in-the-Loop (HiL)

    Agiles Testen in der Fahrzeugentwicklung mittels Hardware-in-the-Loop (HiL)

    Die Experten des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF haben untersucht, wie der Entwicklungsweg von der Idee zum kundenspezifisch individualisierten Produkt maßgeblich beschleunigt werden kann.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Das Schweigen der Kunden
    QZ 03/2019, Seite 38 - 40

    Das Schweigen der Kunden

    Wie statistische Versuchspläne die Kundenkommunikation verbessern können

    Die statistische Versuchsplanung erfreut sich bisher im Industriebereich größerer Beliebtheit als im Dienstleistungssektor. Dabei spielt...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zeit durchzustarten!
    QZ 12/2018, Seite 14 - 15

    Zeit durchzustarten!

    Die European Foundation for Quality Management ist 30 – eine Remineszenz

    Bei Fahrzeugen wäre es an der Zeit, die Oldtimer-Zulassung zu beantragen. Bei jungen Menschen ist mit 30 dagegen die Zeit reif, aus der...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Alle Zeichen auf Agile?
    QZ 12/2018, Seite 32 - 37

    Alle Zeichen auf Agile?

    Mit diesen Methoden meistern Unternehmen den Produktentstehungsprozess

    Klassisches Projektmanagement, Lean oder Agile – welche Methode nutzen Unternehmen im Produktentstehungsprozess am liebsten und mit dem...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Die Crux mit der Streuung
    QZ 10/2018, Seite 44 - 46

    Die Crux mit der Streuung

    SPC für kleine Losgrößen und Einzelfertigung

    Inwiefern lässt sich die statistische Prozessregelung (SPC) für kleine Losgrößen oder gar für die Einzelfertigung einsetzen? ISO 7870-8...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Statistik bei Losgröße 1
    QZ 10/2017, Seite 42 - 45

    Statistik bei Losgröße 1

    Qualitätssicherung in der Unikatfertigung

    Die Unikatfertigung scheint für den Einsatz von statistischen Verfahren nicht besonders geeignet zu sein: Sie ist geprägt von geringen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Gut sortiert zu neuer Größe
    QZ 10/2017, Seite 38 - 41

    Gut sortiert zu neuer Größe

    Statistische Absicherung in der Produktion von Einzelteilen und Kleinserien

    Die statistische Prozessregelung konnte in der Einzelteil- und Kleinserienproduktion bisher nicht etabliert werden. Der Grund sind die...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Überlassen Sie Beanstandungen dem Zufall!
    QZ 09/2017, Seite 32 - 37

    Überlassen Sie Beanstandungen dem Zufall!

    Prognose des Ausfallverhaltens in der Nutzungsphase mit Monte Carlo

    Alle an der Lieferkette der Fahrzeugherstellung beteiligten Produzenten müssen die Qualität ihrer Produkte im Feld überwachen. Das...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Per Mausklick  zum Durchblick
    QZ 08/2017, Seite 36 - 38

    Per Mausklick zum Durchblick

    Rechnergestützte Auswahl von Qualitätsmethoden

    Qualitätsmethoden ermöglichen standardisierte Vorgehensweisen über Bereichsgrenzen hinweg. Ihre Vielzahl macht es jedoch selbst Experten...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Qualität fängt in der Entwicklung an
    QZ 05/2017, Seite 60 - 61

    Qualität fängt in der Entwicklung an

    Wie sich komplexe Methoden mittels Software einfach anwenden lassen

    Besonders wichtig für die Produktqualität ist es, die Resultate aus der Prototypenphase auf die Produktionsprozesse zu übertragen. Denn...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Mit der Führung am Zuge
    QZ 04/2017, Seite 33 - 35

    Mit der Führung am Zuge

    Business Excellence funktioniert nur mit sensibilisiertem Management

    EFQM-Initiativen in Unternehmen gelingen nur dann, wenn das Management sie mitträgt und ausdrücklich befürwortet. Ein Geschäftsbereich der...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Reif für den Kunden
    QZ 02/2017, Seite 32 - 36

    Reif für den Kunden

    Ermittlung des Produktreifegrads in frühen Entwicklungsphasen

    Unzureichend erfüllte Anforderungen in der Produktentwicklung gefährden die Zufriedenheit des Kunden und den Unternehmenserfolg. Um die...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Gut sortiert
    QZ 02/2017, Seite 37 - 39

    Gut sortiert

    Klassifikation von Fehlerursachen hilft künftige Reklamationen verhindern

    Der 8D-Report dient bisher dazu, dass Kunden und Lieferanten Reklamationen effizient und strukturiert bearbeiten können. Eine Initiative...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Lean und Green zugleich
    QZ 01/2017, Seite 28 - 33

    Lean und Green zugleich

    Ganzheitliche Steigerung von Qualität, Produktivität und Ressourceneffizienz

    In Produktionsunternehmen gilt es zunehmend, Qualität, Kosten, Zeit und Ressourceneffizienz zugleich zu steigern. Dies erfordert...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Qualitätstreiber Industrie 4.0
    QZ 01/2017, Seite 39 - 41

    Qualitätstreiber Industrie 4.0

    Durchgängige Daten ermöglichen bessere Entscheidungen

    Mit Industrie 4.0 lässt sich die Qualität der Produktion maßgeblich steigern, wie eine Studie des Fraunhofer IPA zeigt. Die Technologien...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Qualitätskultur reloaded
    QZ 01/2017, Seite 34 - 38

    Qualitätskultur reloaded

    Qualitätsorientiertes Denken und Handeln von Mitarbeitern gezielt fördern

    Viele Unternehmen investieren kräftig in die Optimierung von Qualitätsprozessen und -strukturen, doch häufig bleibt der Erfolg mäßig. Ein...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Schluss mit Feuerwehraktionen!
    QZ 12/2016, Seite 34 - 36

    Schluss mit Feuerwehraktionen!

    Mit systematischer Prozessanalyse zur nachhaltigen Problemlösung

    Mitarbeiter in der Fertigung haben oft keine Zeit, wiederkehrende Probleme systematisch zu analysieren. Zu sehr sind sie mit...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Einer für alle
    QZ 12/2016, Seite 30 - 33

    Einer für alle

    Bewertung komplexer Herstellungsprozesse mittels eines multivariaten Prozessfähigkeitsindexes

    Bislang beurteilen Unternehmen die Prozessfähigkeit zur statistischen Prozesssteuerung nahezu ausschließlich über univariate...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Schlank und doch standardisiert
    QZ 12/2016, Seite 37 - 41

    Schlank und doch standardisiert

    Lean Six Sigma zur Optimierung von Produktionsplanungsprozessen

    Lean Six Sigma wird häufig zur Prozessoptimierung eingesetzt, aber vor allem für Produktions- und Dienstleistungsprozesse. Der Einsatz zur...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Mit gründlicher Planung  zum Erfolg
    QZ 11/2016, Seite 32 - 35

    Mit gründlicher Planung zum Erfolg

    Six Sigma als integraler Bestandteil im Unternehmen

    Six Sigma ist nach wie vor ein sehr erfolgreicher und nachhaltiger Weg, Prozesse zu optimieren. Viele Unternehmen scheitern jedoch daran,...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Mit System in Feld  und Zukunft
    QZ 11/2016, Seite 36 - 40

    Mit System in Feld und Zukunft

    Einführung eines ganzheitlichen Zuverlässigkeitsmanagements

    Bei hochqualitativen Produkten mit hohen Beanspruchungen sowie langen Nutzungsdauern ist die Produktzuverlässigkeit neben den...   mehr

    Merken Gemerkt

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von IQZ Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Schlau statt groß
    QZ 10/2016, Seite 37 - 39

    Schlau statt groß

    Smart Data zur Qualitätsabsicherung entlang des Produktlebenszyklus

    Daten generieren und sammeln ist für Unternehmen kein Problem. Schwieriger ist es, aus der Menge von "Big Data" nützliche Informationen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Wissen auf den ersten Blick
    QZ 10/2016, Seite 34 - 36

    Wissen auf den ersten Blick

    Qualitätsmanagement-Reporting als Instrument des Wissensmanagements

    Zur Organisation des Unternehmenswissens gehört für BMW, dass das Management qualitätsbezogenes Wissen zusammengefasst in Form von...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Laufsteg für Excellence
    QZ 09/2016, Seite 86 - 88

    Laufsteg für Excellence

    20. Ludwig-Erhard-Preis-Finale in Berlin

    Das politische Berlin war bereits in den Sommerferien, als sich die deutsche Excellence-Community im Juli zur Verleihung des...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Vier auf einen Streich
    QZ 08/2016, Seite 39 - 41

    Vier auf einen Streich

    Systementwicklung zuverlässig gestalten

    Zuverlässige und kostengünstige Produkte mit hoher Funktionalität müssen in immer kürzeren Zyklen entwickelt werden. Bosch und das...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Systematisch und systemisch
    QZ 08/2016, Seite 34 - 38

    Systematisch und systemisch

    Ganzheitlicher Ansatz zur unternehmensindividuellen Umsetzung von Prozessorientierung

    Prozessorientiert agieren wollen die meisten Unternehmen, doch die wenigstens tun es mit hinreichender Konsequenz – und verschenken so...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zeit ist Trumpf
    QZ 07/2016, Seite 31 - 33

    Zeit ist Trumpf

    Schnellere Fehlerkorrektur in der Produktion durch Analyse von Feldausfällen

    Feldausfälle sind der Worst Case unter den Garantie- und Kulanzfällen eines Produkts. In der Automobilindustrie sind Liegenbleiber der...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Komplexität ist ein Feind  mit vielen Gesichtern
    QZ 07/2016, Seite 11 - 13

    Komplexität ist ein Feind mit vielen Gesichtern

    Mit Steinzeit-Methoden lassen sich heutige Probleme kaum lösen

    Produkte und Organisationen sind so komplex geworden, dass ein Einzelner sie kaum noch überblicken kann. Auch die FMEA ist nicht mehr in...   mehr

    Merken Gemerkt
    3 Kommentare
  • Autonom, nicht fehlerfrei
    QZ 07/2016, Seite 3

    Autonom, nicht fehlerfrei

    Editorial

    Autonomes Fahren ist technisch bereits möglich. Selbstfahrende Systeme, so die Vision, sollen dereinst den Verkehrsfluss verbessern und...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Six Sigma wird smart
    QZ 06/2016, Seite 46 - 49

    Six Sigma wird smart

    Verbesserungen in vernetzten Produktionsprozessen mit großen Datenmengen

    Mit der Digitalisierung der Produktion und der Vernetzung der Fertigungseinheiten mit Produkten und Mitarbeitern entstehen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Turbo für neue Produkte
    QZ 05/2016, Seite 30 - 33

    Turbo für neue Produkte

    Mit Design for LeanSigma schneller durch die Entwicklungsphase

    Ein dänischer Hersteller von Linearantrieben hat mit einer Weiterentwicklung von Lean Management und Design für Six Sigma erfolgreich die...   mehr

    Merken Gemerkt
    1 Kommentar
  • Von der Werkbank  zum Standort
    QZ 05/2016, Seite 34 - 36

    Von der Werkbank zum Standort

    Neuauflage der ISO/TS 16949 initiiert Wandel der Qualitätskultur

    Im Automotive-Bereich müssen verlängerte Werkbänke seit zwei Jahren als eigene Standorte zertifiziert werden. So verlangt es die 4....   mehr

    Merken Gemerkt
  • Oberfläche so einzigartig  wie der Fingerabdruck
    QZ 04/2016, Seite 113 - 115

    Oberfläche so einzigartig wie der Fingerabdruck

    Markierungsfreie Verfolgung von Einzelteilen

    Erst die eindeutige Identifizierung einzelner Bauteile und Halbzeuge ermöglicht es, im Produktionsprozess gewonnene Daten auf individuelle...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zukunftsweisend
    QZ 04/2016, Seite 165 - 166

    Zukunftsweisend

    Chancen und Risiken der Digitalisierung für das QM

    Die Digitalisierung verändert die Produktion. Verändert sich das Qualitätsmanagement mit ihr? Die QZ sprach mit Professor Robert...   mehr

    Merken Gemerkt
    1 Kommentar
  • Gemeinsam sind sie stark
    QZ 03/2016, Seite 30 - 34

    Gemeinsam sind sie stark

    Statistical Process Control bei kleinen Stückzahlen

    Statistische Prozesslenkung funktioniert üblicherweise dann, wenn viele Messdaten zur Verfügung stehen. Werden von einem Produkt nur...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Methode auf Knopfdruck
    QZ 03/2016, Seite 36 - 37

    Methode auf Knopfdruck

    Prozessbezogenes Risikomanagement in der Produktentstehung

    Die Digitalisierung hat längst auch in Produktentstehungsprozessen Einzug gehalten. Nicht alle Qualitätsmethoden sind jedoch für die...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Gut, besser, ständig verbessert
    QZ 03/2016, Seite 70 - 72

    Gut, besser, ständig verbessert

    KVP-Kongress in Neckarsulm

    Kontinuierliche Verbesserung bewegt sich von einem methodengetriebenen, mechanischen Prozess hin zu einem Instrument der Kulturentwicklung....   mehr

    Merken Gemerkt
  • Den Alltag proben
    QZ 02/2016, Seite 33 - 35

    Den Alltag proben

    Mit der Lernfabrik zur Lean-Fabrik

    Lean Management funktioniert nur, wenn die Mitarbeiter dessen Methoden und Prinzipien ausreichend gut kennen. Die Qualifizierung im...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Die Wolke rückt näher
    QZ 01/2016, Seite 44 - 46

    Die Wolke rückt näher

    Wie gelebtes Prozessmanagement digitale Strategien und Projekte unterstützt

    Praxistipp In der digitalen Wolke nimmt die Vision weltweiter Datenflüsse à la Industrie 4.0 Gestalt an. Unternehmen scheitern dagegen auf...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Auf ganzer  Linie
    QZ 12/2015, Seite 19 - 21

    Auf ganzer Linie

    Standortübergreifendes Qualitätsmanagement

    In multinationalen Unternehmen sind die verschiedenen Standorte, wenn es um das Qualitätsverständnis geht, nicht immer auf derselben Linie....   mehr

    Merken Gemerkt
  • Das eine tun,  das andere nicht lassen
    QZ 12/2015, Seite 25 - 27

    Das eine tun, das andere nicht lassen

    Energieverbrauch im Fertigungsprozess senken

    Viele Unternehmen können oder müssen den Energieverbrauch in ihrer Produktion senken. Das Institut für Integrierte Produktion Hannover...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Nichtwissen  schützt vor Haftung nicht!
    QZ 11/2015, Seite 18 - 19

    Nichtwissen schützt vor Haftung nicht!

    Urteil zur außervertraglichen Produkthaftung

    Viele rechtliche Aspekte des unternehmerischen Handelns sind auch für das Qualitätsmanagement bedeutsam. Regelmäßig stellen wir Ihnen neue...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Klare Abläufe – zufriedene Patienten
    QZ 09/2015, Seite 26 - 29

    Klare Abläufe – zufriedene Patienten

    Wie Prozessorientierung ins Krankenhaus findet

    Die Kunden der Krankenhäuser sind ihre Patienten, und auch sie fordern Leistungen auf höchstem Niveau. Ein QM-System einzurichten ist daher...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Kluge Teilchen
    QZ 08/2015, Seite 34 - 38

    Kluge Teilchen

    Zuverlässigkeit im Betrieb aktiv gestalten

    Verschiedene Kunden belasten gleiche Produkte im Feld höchst unterschiedlich. Damit alle Kunden die gleiche Zuverlässigkeit genießen...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Passend gemacht
    QZ 08/2015, Seite 28 - 31

    Passend gemacht

    Toleranzmanagement im Karosseriebau

    Das Toleranzmanagement spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Kundenanforderungen zu erfüllen. Bisher gibt es bei BMW für den...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Was ist eigentlich Excellence?
    QZ 08/2015, Seite 16 - 17

    Was ist eigentlich Excellence?

    Wie sich der Excellence-Ansatz in Deutschland weiterentwickelt

    Stellen Sie sich vor, dass alle Organisationen in einer eindimensionalen Welt existieren, die nur die beiden Pole Chaos und Perfektion...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Verpasste Chancen
    QZ 08/2015, Seite 18 - 22

    Verpasste Chancen

    Studie zum Stand der Prozessorganisation in Unternehmen

    Der Nutzen von Prozessmanagement für die Effizienz und Effektivität der Organisation von Unternehmen ist vielfach bestätigt. Eine Studie...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Zukunftsmusik von heute
    QZ 07/2015, Seite 20 - 21

    Zukunftsmusik von heute

    Datenqualitätsmanagement und DIN EN ISO 9001: Ist die Revision schon jetzt überholt?

    Die Veröffentlichung der DIN EN ISO 9001:2015 steht unmittelbar bevor. Trotz fortschreitender Digitalisierung nimmt die neue Norm keinen...   mehr

    Merken Gemerkt
    2 Kommentare
  • Was kostet Qualität im Automobilbau?
    QZ 06/2015, Seite 38 - 39

    Was kostet Qualität im Automobilbau?

    VDA-Standard zu Qualitätsbezogenen Kosten

    Im Umfeld der Automobilindustrie existieren bisher keine Definitionen, die qualitätsbezogene Kosten einheitlich beschreiben. Zur Steuerung...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Die Regelkarte deckt es auf!
    QZ 05/2015, Seite 34 - 37

    Die Regelkarte deckt es auf!

    Manipulationsversuche bei der SPC

    Nicht jeder Werker nimmt die Messwerterfassung genau. Während der Werkstückprüfung lässt sich das noch recht gut kaschieren, doch an...   mehr

    Merken Gemerkt
1 bis 50 von 201

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Prozesswelt

Serie zum Thema Prozesse, veröffentlicht von QM-Experten deutscher Unternehmen gemeinsam mit der N5 GmbH und der Fachzeitschrift QZ

Zur Prozesswelt