nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.05.2018

REACH, RoHS, Konfliktmineralien & Co: Wege aus der Haftungsfalle

Zur Sicherstellung von materialrelevanten Gesetzen und Regelwerken, beispielsweise der europäischen Chemikalienverordnung REACH oder der RoHS-Richtlinie, gibt die Norm IEC 63000 als Stand der Technik den Rahmen vor, wie diese Vorgaben in der Praxis umzusetzen sind. Gleichermaßen beeinflussen produkt- und marktspezifische Vorgaben, die in Zertifizierungs- oder Dokumentationsvorgaben zu finden sind, die Umsetzung. Wird diesem Stand der Technik nicht Rechnung getragen, sind Hersteller oder Importeure für den daraus resultierenden Produktmangel haftend. Dies betrifft sowohl strafrechtliche, als auch zivilrechtliche Bereiche. Um potenziellen Haftungsrisiken entgegen zu wirken ist es daher notwendig, die Material Compliance als Produktmerkmal ganzheitlich in die Unternehmensprozesse zu integrieren und die Umsetzung zu überwachen.

Dieses Whitepaper wird Ihnen von Dritten (Hersteller, Dienstleister etc.) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Unternehmensinformation

tec4U-Solutions GmbH

Saar-Lor-Lux-Straße 13
DE 66115 Saarbrücken
Tel.: 681 92747-150
Fax: 681 92747-130

Internet:www.tec4U-Solutions.com
E-Mail: contact <AT> tec4U-solutions.com