nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.04.2010

Zweiflankenwälzprüfgerät ZWP30

Auf Kreuzrollenführungen

Zweiflankenwälzprüfgerät ZWP30

Zweiflankenwälzprüfgerät ZWP30

Speziell für große und schwere Werkstücke hat Frenco, Altdorf, das Zweiflankenwälzprüfgerät ZWP30 für Räder, Wellen und Schnecken konzipiert. Das Messgerät nimmt Räder mit einem Teilkreis-Durchmesser zwischen 5 und 450 mm und Wellen mit einer Länge von bis zu 600 mm auf. Die Konstruktion ist laut Hersteller robust und optimiert für den Einsatz in der Fertigung. Als Basis dient ein Granitbett, auf dem der Messschlitten, die Lehrzahnrad- und Werkstückaufnahmen aufgebaut sind.

Um den Zweiflankenwälzfehler exakt zu ermitteln, ist es wichtig, dass sich der Messschlitten leicht und präzise bewegt. Dies soll im ZWP30 durch eine Lagerung auf Kreuzrollenführungen erreicht werden. So bewegt sich der Messschlitten nach Herstelleraussagen spielfrei und gleichmäßig auch unter großen Gewichtsbelastungen. Die Umrüstung auf andere Werkstücke soll sich handlich und schnell vollziehen lassen. Es kann manuell oder motorisch gemessen werden. Die Auswertung erfolgt mit einem Feinzeiger oder mit der Zweiflankenwälzprüf-Software FGI pro.

Unternehmensinformation

Frenco GmbH

Jakob-Baier-Str. 3
DE 90518 Altdorf
Tel.: 09187 9522-0
Fax: 09187 9522-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen