nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.01.2004

Zoom-Reihe

Monitor statt Okular

Video-Zoom-Mikroskop

Video-Zoom-Mikroskop

Bei den von klughammer, Markt Indersdorf, angebotenen Video-Zoom-Mikroskopen handelt es sich um Baukastensysteme. Zu Grunde liegen ein Stativ, eine CCD-Kamera mit Zoom-Objektiv und die Beleuchtung. Sie können wahlweise an einen Computer oder direkt an einen Monitor angeschlossen werden.

Bei einem Video-Zoom-Mikroskop ist es auf Grund der Körperhaltung weitaus weniger ermüdend, Objekte am Monitor statt durch Okulare zu betrachten. Auch Brillenträger können am Monitor problemloser arbeiten. Ebenso ist es am Monitor mehreren Personen gleichzeitig möglich, ein Bild zu betrachten und darüber zu diskutieren.

Die Video-Zoom-Mikroskope können mit Long-Working-Distance-Objektiven verschiedener Vergrößerungen eingesetzt werden. Daraus ergibt sich eine Primärvergrößerung des Systems bis 100fach. Dies entspricht einer Vergrößerung von 1000fach auf Okular. Diese hohen Vergrößerungen setzen ein sehr stabiles Stativ voraus. Vergrößerungen im Bereich von 4- bis 10fach-Primärvergrößerungen (entspricht 40- bis 100fach auf Okular) kommen täglich zum Einsatz. Der hohe Arbeitsabstand kann je nach Objektiv zwischen 32 und 476mm gewählt werden. Dies ermöglicht ein problemloses Arbeiten unter dem Mikroskop.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen