nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.07.2006

Zerstörungsfreie Prüfung

Tasten – sehen – scannen – röntgen

Mit den vier Kernbereichen Tasten, Sehen, Scannen und Röntgen der dimensionellen (Lohn-) Messtechnik präsentierte sich die Klostermann Ingenieurbüro und Vertriebsgesellschaft mbH, Remscheid, auf der Control in Sinsheim. Dabei werden neben den taktilen Messmaschinen von Wenzel und den optischen Messmaschinen von OGP neue Anwendungen wie die zerstörungsfreie Prüfung mittels Röntgentechnik, Highspeed-Laser-scanning und Weißlicht-Streifenprojektion vorgestellt.

Das Prüfen von Innenkonturen konnte bisher nur durch das partielle Zerstören des Bauteils realisiert werden. Neben den hohen mechanischen Einwirkungen auf das Bauteil ist vor allem die eigentliche Zerstörung des zu prüfenden Teils von Nachteil – insbesondere bei Prototypen eine sehr kostspielige Angelegenheit. Durch modernes Echtzeit-Röntgen sowie durch die Computertomografie mit dem System Benchtop CT 160 der Firma X-Tek lassen sich Innengeometrien verlässlich und zerstörungsfrei prüfen und dokumentieren.

Mit dem Hand-Laserscanner T- Scan sowie dem Weißlicht- Streifenprojektionssystem Comet IV aus dem Hause Steinbichler können Freiformflächen oder große Bauteilkonturen schnell und detailliert erfasst werden.

Als Resultat des Scannings bekommt der Anwender eine Punktewolke, welche in gängigen CAD-Programmen als Grundlage für die Flächenrückführung dient. Neben den VDA-konformen Erstmusterprüfberichten können auch individuelle Auswertungen nach Kundenvorgaben in sämtlichen Windows-Formaten ausgegeben werden: als Listings im Excel-Format, als PDF-File oder Punktewolke sowie im Übergabe-Format für gängige Statistik-Programme.

Unternehmensinformation

Klostermann Lohnmesstechnik GmbH

An der Hasenjagd 5
DE 42897 Remscheid
Tel.: 02191 60904-0
Fax: 02191 60904-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen