nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

XMID-USB

Hohe Bildwechselrate

XMID-USB

XMID-USB

XMID-USB von Xenics, Leuven/Belgien, ist eine leistungsfähige digitale Kamera, die speziell für die Thermografie in anspruchsvollen industriellen Anwendungen entwickelt wurde. Sie bietet Real-Time-Signalverarbeitung und deckt den mittleren Infrarot-Spektralbereich (MWID) von 3,0 bis 5,0µm (optional 1,0 bis 5,0µm) ab. NETD (Noise Equivalent Temperature Difference) wird mit 25mK spezifiziert.

Die Kamera basiert auf einem Stirling-gekühlten 2D-InSb-Array; sie bietet eine optische Auflösung von 320x256Pixeln – bei 30µm Pixelabstand (pitch) und einer Pixel-Verfügbarkeit bis zu >99,5%. Das Gerät ist in drei verschiedenen Standard-Konfigurationen lieferbar. Mit einer Bildwechselrate von wahlweise 60 oder 120Hz erreicht sie einen Dynamikbereich von 12Bit; bei der vollen Bildfrequenz von 350Hz liegt die Dynamik bei 14Bit. Der Rauschpegel bei 12Bit beträgt 1,5ADU bei niedrigem Verstärkungsfaktor und 5,0ADU bei hoher Verstärkung. In der 14-Bit-Version liegt der Rauschpegel bei 6,0 (20,0)ADU.

Alle Versionen arbeiten im Stand-alone-Betrieb oder PC-gesteuert via USB2.0/1.1 oder LVDS. Die hohe Bildwechselrate wird per Cameralink erzielt. Ein analoger Signalausgang (PAL oder NTSC) ist optional vorhanden. Ein- und Ausgang sind für TTL-Level-Triggerung konzipiert.

Neben einem hochqualitativen F/2,5-Objektiv mit Bajonett-Anschluss ist ein breites Zubehörangebot mit weiteren Objektiven für den MWIR-Bereich lieferbar. Das kompakte und stabile Metallgehäuse (115x145x225mm3) ist nach dem Antikondensationsprinzip konstruiert. Das Gesamtgewicht einschließlich Objektiv beträgt 5kg.

Unternehmensinformation

XenICs NV

Ambachtenlaan 44
BE 3001 LEUVEN
Tel.: +32 16 3899-00
Fax: +32 16 3899-01

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen