nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

X80xx-Serie

Ergebnisse in einer Minute

X80xx-Serie

X80xx-Serie

Seit dem Frühjahr bietet Viscom, Hannover, für alle Systeme der X80xx-Serie mit einer Rotationsachse eine nachrüstbare 3D-Computertomographie an.

Dieses Verfahren ist laut Hersteller besonders für rotationssymmetrische Körper geeignet. Dabei wird eine vorwählbare Anzahl von 2D-Projektionsbildern aufgenommen. Über eine algorithmische Verrechnung der Bilddaten erhält man eine entsprechende Anzahl von Objektschichten entlang der drei Raumachsen sowie eine 3D-Rekonstruktion des Objektvolumens. Die 2D-Projektionsaufnahmen und die 3D-Verrechnung erfolgen dabei parallel, so dass die Computertomographie nach Herstellerangaben besonders schnell ist. Im Preview-Modus stehen demnach bereits nach einer Minute die ersten Ergebnisse zur Verfügung. Die Bedienung beschränkt sich auf wenige Elemente, über die im Wesentlichen automatisierte Routinen gestartet werden. Die Software ist auf aktuellen Standardrechnern lauffähig und nach eigenen Angaben problemlos in allen Viscom-Offline-Röntgensystemen nachrüstbar.

Der Viscom-Viewer für die Darstellung der Volumenmodelle bietet zwei Ansichtsmöglichkeiten. Die Normal-Ansicht zeigt den berechneten Körper im unendlichen Raum, wo er von einem Punkt aus mittels weißen Lichts beleuchtet wird. Die räumliche Stereo-Ansicht mit Hilfe einer 3D-Brille lässt den Betrachter in das Volumenmodell eintauchen. Alternativ kann das Viscom-Rohdatenformat als Ergebnis der 3D-Berechnungen auch mit externen Software-Lösungen visualisiert werden.

Unternehmensinformation

Viscom AG Vision Technology

Carl-Buderus-Str. 9-15
DE 30455 Hannover
Tel.: 0511 94996-0
Fax: 0511 94996-900

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen