nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2011

WLS400M (manuell) oder WLS400A (automatisiert)

Manuell oder automatisiert messen

WLS400M (manuell) oder WLS400A (automatisiert)

WLS400M (manuell) oder WLS400A (automatisiert)

Für manuelle oder automatisierte 3D-Messungen eignet sich das WLS400M (manuell) oder WLS400A (automatisiert) von Cognitens, Ramat Hasharon/Israel, einem Unternehmen der Hexagon Metrology Gruppe. Beide Varianten sind mit einem Weißlichtsensor ausgestattet, der mit der digitalen Stereo-Vision-Technologie präzise 3D-Daten liefert. Damit können verschiedene Messaufgaben gelöst werden: in der Vorserienfertigung, bei der Produkteinführung, im Produktionsanlauf oder in der Serienfertigung.

Insgesamt soll eine schnellere Qualitätskontrolle möglich sein. Bei der automatisierten Lösung lassen sich laut Hersteller alle gängigen Industrieroboter mit dem Messsystem kombinieren. Zudem erlaubt ein stabiles Kohlenstoffgehäuse die Prüfung in der Fertigungsumgebung. Zur Auswertung der Ergebnisse steht die hauseigene Software CoreView zur Verfügung. Duncan Redgewell, verantwortlicher Vizepräsident des Unternehmens, meint: "Die Verbindung von Sensoren wie dem Cognitens WLS400A mit Positionierungsgeräten erlaubt die Automatisierung zahlreicher Inspektionsprozesse an der Fertigungsstraße."

Unternehmensinformation

CogniTens Europe GmbH

Werner-von-Siemens-Str. 1
DE 35510 Butzbach
Tel.: 06033 97320
Fax: 06033 973229

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen