nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.09.2007

Wirbelstromprüfgeräte Nortec 500

Tragbar

Drei voll ausgestattete und trotzdem leichte und somit tragbare Modelle der Wirbelstromprüfgeräte Nortec 500 stellt Olympus, Hamburg, vor.

Nortec 500 führt mit einer Frequenz einfache Wirbelstromprüfungen aus, externe Ausgänge sind inbegriffen. Nortec 500S misst zusätzlich die digitale Leitfähigkeit und die Beschichtungsdicke und unterstützt den Einsatz von Rotations-Scannern. Nortec 500D besitzt außerdem eine zweite Frequenz. Die Gehäuse aller Geräte sind robust, mit verliergesicherten Anbauten. Sie werden von einer einzigen Li-Ion-Batterie gespeist, die sich besonders in schwierigen Prüfsituationen und bei starker Beanspruchung bewährt, heißt es bei Olympus.

Die Geräte besitzen einen großen VGA-Farb-LCD von 6,5 in. mit erhöhter Auflösung. Mit den eingebauten Referenzspulen können Absolutsonden eingesetzt werden, Adapter für externe Referenzspulen sind laut Hersteller überflüssig. Ein eingebauter Vorverstärker liefert einen Verstärkungszuschlag. Der VGA-Ausgang für eine als Option erhältliche Projektorbrille hält die Hände frei, während der Auslöser für sondennahen Nullabgleich die Handhabung noch praktischer machen und die Sicherheit erhöhen soll. Eine USB-Schnittstelle sorgt für eine schnelle Prüfdatenübertragung. Darüber hinaus verfügen die Geräte über die PowerLink-Technologie, mit der automatisch Sonden erkannt und Geräte justiert werden.

Einsatzbereiche finden sich nach Herstellerangaben in der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie bei der Prüfung von Schweißnaht- oder anderen Oberflächenfehlern in nicht ferritischen Anwendungsbereichen.

Unternehmensinformation

Olympus Deutschland GmbH Microscope National

Wendenstr. 14-18
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040 23773-0
Fax: 040 230817

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen