nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.03.2016

Weitfeld-Konfokalmikroskop Smartproof 5 von Zeiss

Oberflächenanalyse

Weitfeld-Konfokalmikroskop Smartproof 5 (© Zeiss)

Das Weitfeld-Konfokalmikroskop Smartproof 5 von Zeiss, Oberkochen, wurde für eine breite Palette von industriellen Anwendungen sowie Forschungs- und Entwicklungslaboren entwickelt. Das Mikroskopsystem erstellt 3D-Rekonstruktionen und Rauheitsmessungen von unterschiedlichsten Probenoberflächen. Als Vorteile beschreibt der Hersteller die integrative Bauweise sowie die wiederholbaren Ergebnissen und den hohen Probendurchsatz.

Das robuste Design soll die Installation und den Betrieb des Mikroskops in verschiedenen Arbeitsumgebungen ohne zusätzliche Schwingungsdämpfung ermöglichen. Optik, Elektronik und Kamera sind in dem Mikroskop integriert, und die Anzahl der Kabel wurde auf ein Minimum beschränkt.

Die Gerätesoftware Confomap, die herstellereigene Version von Mountainsmap, ermöglicht einfache Arbeitsabläufe. Lehrinspektionsjobs und die übersichtliche grafische Benutzeroberfläche (GUI) führen den Nutzer durch wiederkehrende Aufgaben und sorgen für eine nutzerunabhängige Datenerfassung als Grundlage präziser, rückführbarer Ergebnisse, erklärt der Hersteller.

Neben geometrischen Messungen können auch Rauheitsanalysen in 2D (Profil) und 3D (Bereich) durchgeführt werden, beides basierend auf ISO-Normen. Die Arbeitsprozesse können gespeichert werden, sodass zu späteren Zeitpunkten dieselben mikroskopischen 3D-Analysen durchgeführt werden können.

Dank dem optischen Arbeitsprinzip eignet sich das Mikroskop besonders gut für die Prozessüberwachung. Die patentierte Technologie sorgt laut Firma für schnellere Ergebnisse, wobei das System sowohl hohe Auflösung als auch hohe Geschwindigkeit bietet.

Control: Halle 3, Stand 3302

Carl Zeiss Microscopy GmbH
www.zeiss.com/microscopy

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Microscopy GmbH

Carl-Zeiss-Promenade 10
DE 07745 Jena
Tel.: 03641 64-0
Fax: 03641 64-2078

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen