nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.10.2016

Weißlicht-Interferometrie Oberflächenmessgerät Topmap Pro Surf+ von Polytec

Oberflächenmessung

Weißlicht-Interferometrie Oberflächenmessgerät Topmap Pro Surf+ (© Polytec)

Optische Verfahren, wie zum Beispiel die Weißlicht-Interferometrie (WLI), ermöglichen in der Oberflächenmesstechnik kurze Messzeiten, bieten eine hohe Reproduzierbarkeit und arbeiten berührungslos, also ohne mechanischen Verschleiß an Messsystem oder Probe. Bis vor Kurzem galt die optische Oberflächenmesstechnik jedoch nicht als Alternative für taktile Verfahren, weil sich die bekannten Normen nur schwer auf die Rauheitsmessung übertragen ließen. Mittlerweile hat sich das geändert.

Das neueste Mitglied der Topmap-Familie von Polytec, Waldbronn, das Topmap Pro Surf+, kann nach Firmenangaben sowohl Formabweichungen als auch Rauheit schnell, zuverlässig und hochpräzise erfassen. Die Grundlage dafür liefert ein integrierter optischer Rauheitssensor.

Dieser basiert auf dem Prinzip der chromatisch-konfokalen Abbildung und erfüllt die Anforderungen der neuen Norm ISO 25178. Diese definiert nun auch für berührungslose Messmethoden normierte Werte, um Qualitätsaudits nach EN ISO 9001 durchzuführen. Damit zieht die optische 3D-Oberflächencharakterisierung erstmals mit den seit über 30 Jahren standardisierten 2D-Profilometern, also dem Tastschnittverfahren, gleich, erklärt das Unternehmen.

Der Lichtstrahl soll so den taktilen Taster ersetzen können. Die WLI-Oberflächen- und Rauheitsmessgeräte werden als All-in-one-Lösung für die schnelle und einfache Messung präzisionsgefertigter Oberflächen in unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt. Sie kommen sowohl im Messraum wie auch produktionsnah oder direkt in der Produktionslinie zum Einsatz.

Polytec GmbH
www.polytec.de

Unternehmensinformation

Polytec GmbH

Polytec-Platz 1-7
DE 76337 Waldbronn
Tel.: 07243 604-0
Fax: 07243 69944

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen