nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2008

Wegsensor Typ 8709

In Bleistiftstärke

Wegsensor Typ 8709

Wegsensor Typ 8709

Für alle Applikationen mit wenig Platzbedarf präsentiert Burster, Gernsbach, den potentiometrischen Wegsensor Typ 8709. Mit einem Außendurchmesser von 12,9mm gleicht er damit laut Hersteller mehr einem Bleistift als einem Sensor.

Trotz seines geringen Durchmessers ist der Wegsensor in Messbereichen von 0–25mm bis 0–250mm verfügbar bei einem Linearitätsfehler von bis zu 0,05%v.E. Die hochwertige Widerstandsbahn und zwei unabhängig federnde Mehrfinger-Edelmetallschleifer, die das Messsignal abgreifen, sollen die Messgenauigkeit selbst bei Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 10m/s garantieren. Die in einem Präzisionsgleitlager frei bewegliche Schubstange wird mit ihrem am Ende befindlichen Feingewinde handfest an das Messobjekt geschraubt. Die mitgelieferten verschiebbaren Befestigungsbügel ermöglichen laut Hersteller eine unkomplizierte Befestigung und Positionierung des Sensors.

Seine kompakte Ausführung wird in Bereichen der Feinwerktechnik genutzt. Positionserfassungen an Hubbühnen oder Federwegmessungen an Achsen sind weitere Anwendungsgebiete. Optional erhältliche Sonderausführungen wie Strahlwasserschutz (IP65) oder verschiedene mechanische Adaptionsmöglichkeiten sollen sein Einsatzspektrum erweitern.

Je nach Applikation kann der Anwender bei der Messsignalverarbeitung zwischen einfachen Messverstärkern mit analogem Ausgang, intelligenten Sensor-Interfaces mit Profibus- oder USB-Anbindung oder digitalen Messwertanzeigen wählen. Um den stetig wachsenden Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, können Sensor oder Messkette mit rückführbaren Kalibrierscheinen ausgeliefert werden.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen