nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.08.2015

Wärmebildkameraserie Pyroview 320N von Dias

Messbereich variabel

Wärmebildkameraserie Pyroview 320N (Foto: Dias)

Dias, Dresden, präsentiert ein weiteres Modell der Wärmebildkameraserie Pyroview. Die Variante 320N verfügt über einen großen durchgängigen Messbereich von 300 °C bis 1200 °C, wobei das Umschalten des Messbereichs nicht mehr erforderlich ist, beschreibt der Hersteller. Die Auflösung beträgt 320 x 256 Pixel, die Messfrequenz bis 100 Bilder pro Sekunde und der Spektralbereich 1,4 µm bis 1,6 µm. Zudem ist die Kamera mit einem hochdynamischen Ingaas-NIR-Array ausgestattet.

Das Aluminium-Kompaktgehäuse oder Edelstahl-Industriegehäuse in Schutzart IP65 ist mit Wasserkühlung, Luftspülung und Schutzfenster erhältlich.

Die Modelle 512N und 768N messen nach Angaben des Herstellers sowohl im Standardmessbereich von 600 °C bis 1500 °C als auch im ebenfalls durchgängigen Messbereich von 1400 °C bis 3000 °C. Die Wärmebildkameras werden werkseitig auf einen dieser beiden Messbereiche eingestellt. Eingesetzt werden die Kameras im Hochtemperaturbereich wie beim Induktionshärten, Schmieden oder Gießen.

Dias Infrared GmbH
www.dias-infrared.de

Unternehmensinformation

DIAS Infrared GmbH

Pforzheimer Straße 21
DE 01189 Dresden
Tel.: 0351 89674-0
Fax: 0351 89674-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen