nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.05.2002

VS300

Video-Handmikroskop

VS300

VS300

Die Untersuchung und Qualifizierung von optischen Lichtwellenleitersteckern ist eine der wichtigsten Arbeiten für die Abnahme und auch Fehlersuche an Glasfaserstrecken für die Datenübertragung. Fehlerhafte Stecker verursachen den größten Prozentsatz der Probleme an LWL-Übertragungsstrecken.
Laser 2000 stellt ein Video-Handmikroskop für LWL-Stecker VS300 vor, das absolut augensicher ist. Insbesondere in Weitverkehrs- und Citynetzverbindungen, aber auch in Gbit-Ethernet im LAN sind die Leistungen in Glasfasern bereits sehr hoch. Da die Betriebswellenlänge im infraroten Spektralbereich liegt, kann das Auge hohe Strahlenbelastung nicht detektieren und so bei Betrachtung der Steckerendfläche durch ein Mikroskop geschädigt werden.
Das Modell ist komplett auf Videotechnologie aufgebaut und schützt so das Auge vollständig. Es existiert kein direkter optischer Weg des Lichts zum Auge. So ist das Mikroskop für alle Anwendungen der Steckerkontrolle das geeignete Instrument. Es hat eine 400fache Vergrößerung. Dies ermöglicht die optimale Qualifizierung der Oberfläche. Es können Kratzer bis zu einer Größe von 0,75mm erkannt werden. Eine Videoschnittstelle ist integriert. Hiermit kann das erkannte Bild mit Fehlern auf einen Videomonitor mit bis zu 600facher Vergrößerung (12"-Monitor) oder mit Hilfe einer Videokarte auch zur Dokumentation auf einem Computer dargestellt werden. Ein 2,5mm-Ferrulen-Universaladapter ist im Lieferumfang enthalten.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen