nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.04.2003

VPO, VPE, VPS

Auf den Zahn gefühlt

VPO, VPE, VPS

VPO, VPE, VPS

Die Verzahnungsmessgeräte VPO und VPE entwickelte Frenco weiter und brachte mit dem Modell VPS eine große Ausführung auf den Markt. Damit lassen sich Ist-Maße an Verzahnungen sowie Innen- und Außenverzahnungen messen. Das robuste Tischgerät für den Werkstatteinsatz wurde für schwere und große Werkstücke konzipiert, die man statisch und längsdynamisch hochgenau vermessen kann. Für die längsdynamische Messung besitzt das VPS nicht den sonst üblichen Ebenenhub, sondern eine feste Werkstückauflage und zwei in vertikaler Richtung bewegliche Messstelzen mit einem Vertikalhub von 75mm. Die Messwerte können permanent an beiden beweglichen Stelzen mit einer Auflösung von 0,5µm aufgenommen und untereinander verrechnet werden. Da das Gerät einen großen Verstellbereich hat, müssen die Stelzen nicht versetzt werden. Die Umrüstarbeiten am Gerät entfallen meist, und zeitraubende Kalibrierungen werden überflüssig. Das Gerät kann von der Messung mit Messstelzen auf eine Zweiflankenwälzprüfung mit motorisch angetriebenem Lehrzahnrad umgerüstet werden. Zum Messen der Ist-Maße können die Werkstücke optional schwimmend auf Luftlagern aufgenommen werden. So lassen sich schwere Teile positionieren und ein Zwischenflankenkontakt während der Messung sicherstellen. Die Messwerte können ohne PC von einer Digitalanzeige abgelesen werden. Mit dem PC lässt sich zusätzlich die Messebene erfassen, um wegunabhängige Ist-Maße mit der herstellereigenen LDYN-Software zu messen.

Außerdem stellte das Unternehmen ein zum Patent angemeldetes Duonormal, bestehend aus einem Satz mit zwei Normalen, vor. Normale sollen alle wichtigen Merkmale einer Verzahnung verkörpern. Herkömmliche Profil-, Flankenlinien- oder Teilungsnormale für Verzahnungen haben jedoch eine eingeschränkte Aussagekraft. Mit den Duonormalen lassen sich die Genauigkeitsabweichungen aller Prüfmerkmale beurteilen. Dazu gehören beispielsweise Profilabweichungen für Gerad- und Schrägverzahnung, Teilungsabweichung für Einzel- und Gesamtteilung sowie Rundlaufabweichungen für Rundlauf, Achslage und Rundheit. Zudem sollen Normale den Prüflingen geometrisch ähnlich sein (Identitätskondition). Herkömmliche Normale weichen in ihrer Gestalt von den Prüflingen ab, es besteht keine Identitätskondition. Duonormale können so konstruiert werden, dass sie eine ähnliche Verzahnung wie die Prüflinge aufweisen. Dadurch lässt sich die Messunsicherheit von Verzahnungsmessmaschinen bei der Messung von Prüflingen abschätzen. Die Duonormale können für Lauf-, Pass- und Innenverzahnungen gestaltet werden. Ihre geometrische Größe kann an kleine Kunststoffräder oder an LKW-Getriebe angepasst werden.

Unternehmensinformation

Frenco GmbH

Jakob-Baier-Str. 3
DE 90518 Altdorf
Tel.: 09187 9522-0
Fax: 09187 9522-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen