nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2004

visiTeach mit Roboter-Funktionspaket

BV-System wird zum Roboter-Auge

Ein Funktionspaket für die eigene Bedien- und Programmier-Software visiTeach entwickelte Visicontrol, Weingarten. Damit sollen sich ohne großen Programmier- oder Anpassungsaufwand auch Roboter zuverlässig mittels Bildverarbeitung (BV) steuern lassen. Durch die Software-Erweiterungen wird das BV-System quasi zum Auge der Roboter.
Damit Roboter beliebige Teile in ungeordneter Lage zuverlässig greifen können, müssen Objekte mittels Teachen nur einmal angelernt werden. Dabei werden die Konturen der Objekte anhand einer Aufnahme ermittelt und vom BV-System gespeichert.

Während des Betriebs vergleicht das BV-System die gelernten Konturen mit den Formen der im Blickfeld der Kamera liegenden Teile. Anhand der Übereinstimmung der Konturen können die Objekte identifiziert sowie deren Position und Drehlage bestimmt werden. Nach eigenen Angaben lassen sich mit dem von Visicontrol entwickelten Algorithmus selbst Objekte erkennen, die sich im Bild berühren. Das System funktioniere auch, wenn sich kleinere Bereiche der Teile außerhalb des Blickfeldes der Kamera befinden.

Tests des Herstellers zeigten, dass selbst Objekte mit komplexen Geometrien zuverlässig erkannt werden. Anhand der ermittelten Position und Drehlage kann für jedes Objekt ein Koordinatensystem berechnet werden. Somit stehen alle Messfunktionen für die Kontrolle der erkannten Objekte zur Verfügung.

Unternehmensinformation

Visicontrol Gesellschaft für elektronische Bildverarb. mbH

Ettishofer Str. 8
DE 88250 Weingarten
Tel.: 0751 56013-0
Fax: 0751 56013-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen