nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2002

visiSort-T

Qualität im Blisterpack

visiSort-T

visiSort-T

Um die Ausschussquote bei jährlich einigen Millionen filigranen wie recht stoßempfindlichen Statorblechen für Kleinstmotoren unter 50ppm zu halten, verlangt die Mega Umformtechnik GmbH + Co. KG in Remchingen neben Bildverarbeitungs-, Hard-, Soft- und Lightware von ihrem BV-Sys-temlieferanten eine BV-Applikation für die 100%ig zuverlässige Trennung von Gut und Schlecht.

Zur Lösung des Problems kommt die BV-Anlage visiSort-T mit Glasdrehteller und Palettiereinrichtung der visicontrol GmbH aus Weingarten zum Einsatz. Die Anlage verarbeitet stündlich rund 2500 Statorbleche. Die Teile werden aus einem Bunker gefördert und in einem definierten Abstand vereinzelt auf einem Glasdrehteller mit nur zwei Kameras sowohl auf Deformationen überprüft als auch auf drei Hundertstel genau vermessen. Der Drehteller bietet eine definierte Teileposition, was insbesondere für das Vermessen von Stanzteilen günstig ist. Der Drehteller führt die in definierter Lage platzierten Teile an zwei Kameras vorbei. In einer Seitenaufnahme werden Deformationen erkannt. In der Draufsicht werden die Teile, insbesondere der Mittendurchmesser auf Hundertstel genau vermessen. Werden Sollabweichungen detektiert, blasen zwei nachgeschaltete Pressluftdüsen das Teil entweder in einen Behälter für Nacharbeit (bei Deformation) oder in die Ausschusskiste (bei Maßabweichungen). Die Prüfschärfe ist so eingestellt, dass ausschließlich Gutteile ausgeschleust und direkt über eine Pufferschiene mit Vorstopper dem Palettenmanipulator einzeln zugeführt werden. Das steuerungstechnisch integrierte Handlinggerät positioniert die Box mit den zwanzig übereinander angeordneten, schräg angestellten Palettenboxen horizontal wie vertikal auf 1/10telmm genau, so dass die Gutteile nacheinander in die Aufnahmebahnen der Blister-Paletten hineinrutschen und damit abgezählt, für den Transport geschützt und lagerichtig platziert beim Kunden angeliefert werden können.

Bei Bedarf kann die Anlage auch für andere Mess- und Sortieraufgaben umgerüstet werden. Der eingesetzte BV-Rechner nutzt die überragende Rechenleistung eines Digital-Signal-Prozessors (DSP). Für den Betrieb des BV-Systems ist keine zusätzliche Hardware notwendig. Das Teachen von neuen Applikationen erfolgt mit Hilfe der Software visiTeach am Bildverarbeitungsgerät. Diese bietet über 20 Messfunktionen für die Bildverarbeitung sowie leistungsfähige SPS-Funktionen.

Unternehmensinformation

Visicontrol Gesellschaft für elektronische Bildverarb. mbH

Ettishofer Str. 8
DE 88250 Weingarten
Tel.: 0751 56013-0
Fax: 0751 56013-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen