nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.02.2004

visionFirebox

Mit FireWire

visionFirebox

visionFirebox

Mit der standardisierten FireWire-Verbindung werden heute Kameras und PCs schnell und einfach miteinander verbunden. Auch das Bildverarbeitungs (BV)-System visionFirebox von Leuze, Owen, nutzt dieses Plug-and-Play-fähige Bussystem. Die Basis dieses BV-Systems ist ein Industrie-PC, der über diese Schnittstelle zur Kommunikation mit digitalen FireWire-Kameras (IEEE 1394) verfügt. Kamera und PC werden über ein standardisiertes Kabel miteinander verbunden; der PC erkennt vollautomatisch die angeschlossene Kamera. Die Parametrierung der Kamera erfolgt per Mausklick vom PC aus. Für dieses FireWire-Bildverarbeitungssystem stehen Monochrom- oder Farbkameras mit Auflösungen von 658x494 bis 1300x1030 Pixel zur Verfügung. An das BV-System können bis zu drei Kameras angeschlossen werden. Die Prozesskommunikation erfolgt über digitale Ein-/Ausgänge, Ethernet oder serielle Schnittstellen. Die Software ist optional über eine Remote-Software im Ethernet-Netzwerk oder über Modem fernwartbar. Bei der Fernwartung stehen alle Bildverarbeitungsfunktionen zur Verfügung, so dass die Parametrierung des Systems bei Produktwechsel ohne Service-Einsatz vor Ort erfolgen kann.

Unternehmensinformation

Leuze electronic GmbH + Co. KG

In der Braike 1
DE 73277 Owen
Tel.: 07021 573-0
Fax: 07021 573-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen