nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.02.2005

Vision-Sensor-Familie S24

Für Prüf- und Kontrollprozesse

Vision-Sensor-Familie S24

Vision-Sensor-Familie S24

Für Maschinen- und Anlagenbauer, die den Schritt von einfacher Sensorik zur Bildverarbeitung gehen wollen, bietet Vision Control, Suhl, die Vision-Sensor-Familie S24 an. Die Teach-in-Bedienung soll über die digitalen Eingänge eine sichere Eingabe aller notwendigen Parameter ermöglichen. Zudem lassen sich laut Hersteller die Sensoren einfach und schnell anschließen. Die Verwendung von SPS-Pegeln erlaubt demnach eine problemlose Integration in Automatisierungsanlagen.

Mit der Sensoren-Reihe lassen sich bis zu 20 Teile in der Sekunde inspizieren. Damit liegt nach Herstellerangaben die Leistungsfähigkeit der kompakten Vision-Sensoren deutlich über der von einfachen Opto-Sensoren wie Lichtschranken, denn sie basiert auf Algorithmen der Bildverarbeitung.

Die Sensoren sind kompakt in einem robusten Gehäuse untergebracht und beinhalten eine DSP-basierte Bildverarbeitungseinheit, eine angepasste und voreingestellte Optik sowie ein abgestimmtes LED-Ringlicht. Die einheitliche Hardware kann je nach eingestellter Funktion folgende Aufgaben lösen: Mustervergleichs-, Maßkontroll-, Positions-, Rundheits- und Winkelsensor.

Die Basis der Bildaufnahme ist ein CCD-Chip, mit dem sich eine Auflösung bis zu 0,05mm und damit eine hohe Genauigkeit erreichen lässt. Der verwendete Full-Frame-Shutter passt sich automatisch an die Umgebungshelligkeit an. Verschiedene Gesichtsfelder sowie Beleuchtungsfarben unterstützen das universelle Anpassen an unterschiedliche Gegebenheiten.

Unternehmensinformation

Vision & Control GmbH

Mittelbergstr. 16
DE 98527 Suhl
Tel.: 03681 7974-0
Fax: 03681 7974-66

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen