nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.10.2015

Vision Sensor Visor Allround von Sensopart

Funktionen vereint

Vision Sensor Visor Allround (Foto: Sensopart)

Visor Allround heißt das neueste Mitglied der Visor Familie von dem Gottenheimer Unternehmen Sensopart. In Inneren des Sensors verbirgt sich laut Hersteller ein komplettes Bildverarbeitungssystem: Kamerachip, Optik, LED-Beleuchtung, Prozessor und Schnittstellen sind in einem kompakten, industrietauglichen Sensorgehäuse vereint. Entsprechendes Zubehör wie beispielsweise eine externe Beleuchtung kann bei Bedarf mit dem Vision-Sensor kombiniert werden.

Das Gerät vereint die bekannten Funktionen des Objektsensors (unter anderem Mustervergleich, Kontur, Messschieber, Blob) mit den Werkzeugen des Code Lesers (Barcode, Datamatrix und Klarschriftlesung). Bei der lagerichtigen Zuführung, beim Zählen oder beim Positionieren von Bauteilen können jetzt zusätzlich vorhandene Barcodes, Datamatrix-Codes oder auch Schriften (OCR) gelesen werden. Mit einer Auflösung von bis zu 1,3 Megapixel sollen sich auch kleinste Details zuverlässig erkennen und auswerten lassen.

Neben der monochromen Variante gibt es das Gerät auch als Farbvariante mit einer Auflösung bis zu 1,3 Megapixel. Damit stehen weitere Auswertungen (Detektoren) für die Farbauswertung zur Verfügung. Selbst feinste Farbnuancen lassen sich nach Firmenangaben prozesssicher unterscheiden. Relevante Objektfarben können per Knopfdruck eingelernt oder dank intuitivem Farbhistogramm für jeden Kanal im Farbraum grafisch eingestellt werden.

Der Benutzer hat die Möglichkeit, die zulässige Farbtoleranz für die Auswertung vorzugeben. Zusätzlich können neue Bildfilter zur Bildvorverarbeitung genutzt werden, um beispielsweise Kanten entsprechend hervorzuheben oder störende Details zu unterdrücken.

Neben Ethernet/IP und TCP/IP unterstützen die Vision-Sensoren auch den Feldbusstandard Profinet IO und "verstehen" somit die am meisten verbreiteten Kommunikationsstandards des Industrial Ethernet. Dank der vorhandenen SPS-Funktionsblöcke für Siemens S7, Codesys und Allen Bradley kann der Sensor auch in die SPS-Welt eingebunden werden.

Sensopart Industriesensorik GmbH
www.sensopart.de

Unternehmensinformation

SensoPart Industriesensorik GmbH

Nägelseestr. 16
DE 79288 Gottenheim
Tel.: 07665 94769-0
Fax: 07665 94769-730

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen