nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.10.2003

Vision Box

Multi-Prozessor-System

Strampe Systemelekronik stellte die Vision Box MPS und die Vision Box Compact vor.
Die Vision Box MPS (MultiProzessorSystem) soll mit dem zurzeit leistungsfähigsten Prozessor des Herstellers Texas Instruments arbeiten und – mit 600Hz getaktet – vergleichbar schnell wie ein 2-GHz-Pentium-Prozessor rechnen. Der Rechner ist für Multiprozessoranwendungen ausgelegt. Weitere Merkmale sind 512-MB-SDRAM, CameraLink und/ oder IEEE1394-Kameraunterstützung, Dual-DVI-Bildausgabe, Ethernet sowie Feldbusunterstützung (unter anderem CAN). Gegenüber PC-basierten Rechnersystemen sind laut Hersteller die Life- Cycle-Kosten reduziert. Anwender erhalten ein funktionierendes Gesamtsystem mit Kameraanbindung und Beispielprogrammen und können sofort mit der Anwendungsentwicklung beginnen. Für Maschinenbauer ist das Produkt auf Grund der Schnittstellen-Flexibilität bedeutend. Parallel zu einem Feldbus wie Profibus, CAN open oder Interbus besitzt das Produkt eine Ethernet-Schnittstelle für die Feldebene. Als Kameraschnittstelle stehen RS422 (LVDS), CameraLink (Full Configuration) und IEEE1394a zur Verfügung. Kameras namhafter Hersteller sollen unterstützt werden.

Die Vision Box Compact unterstützt analoge Standardkameras und bietet, ergänzend zu serieller Schnittstelle, digitalen I/Os und VGA-Monitoranschluss, eine integrierte Tastaturfolie. Im Inneren arbeitet ein 200-MHz-Prozessor mit 32-MB-SDRAM. Das Produkt eignet sich für preissensible Serienanwendungen, bei denen Standardschnittstellen ausreichen.

Unternehmensinformation

Strampe GmbH

In der Grobach 22
DE 61197 Florstadt
Tel.: 06041 968672
Fax: 06041 968674

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen