nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.04.2014

Viersäulen-Standprüfmaschine Allround Line 20 kN von Zwick

Fahrwerkskomponenten vermessen

Viersäulen-Standprüfmaschine Allround Line 20 kN (Bild: Zwick)

Für seine Qualitätssicherung bei der Fahrwerksentwicklung setzt BMW eine Viersäulen-Standprüfmaschine Allround Line 20 kN von Zwick, Ulm, ein. Damit lassen sich bei Fahrwerkskomponenten wie Schraubendruckfedern unter anderem Parameter wie Federkennlinien, der Verlauf der Kraftresultierenden, die Durchstoßpunkte sowie die auftretenden Querkräfte ermitteln.

Das Standgerät hat durch hartverchromte Führungssäulen sowie einen Präzisionskugelgewindetrieb mit spielfrei eingestellten Spindelmuttern eine hohe Genauigkeit. Darüber hinaus ist ein variabler Einbau der Traversen möglich, sodass optional ein zweiter Prüfraum zur Verfügung steht. In die Prüfmaschine wurde für den Einsatz beim Automobilhersteler eine zusätzliche obere Festtraverse integriert. Auf der unteren Festtraverse der Prüfmaschine ist eine 6-Kanal-Messplattform mit mechanischer Überlastsicherung montiert.

Um die oberen Durchstoßpunkte präzise zu ermitteln, ist die Fahrtraverse mit einer 3-Kanal-Messplattform ausgestattet. Zur Steuerung der Mess- und Regelvorgänge dient die Steuerung Test Control des Geräteherstellers.

Dieser beschreibt, dass sich mit ihr Messwerte aller Messkanäle zeitsynchron mit hoher Auflösung und Messfrequenz erfassen und in Echtzeit verarbeiten lassen.Die gewonnenen Messwerte geben Aufschluss über qualitätsbestimmende Eigenschaften wie z. B. Federkennwerte und leisten einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung, erklärt das Unternehmen.

Zwick GmbH & Co. KG
www.zwick.de
Control Halle 1, Stand 1307

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen