nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Video- Längenänderungsmesser

Anwendungsgebiet durch neue Optionen erweitert

Video-Längenänderungsmesser

Video-Längenänderungsmesser

Der Video-Längenänderungsmesser VideoXtens von Zwick, Ulm, bestimmt in der Grundausführung berührungslos und hochauflösend Zug- und Druckverformungen an allen Arten von Kunststoffen, Metallen, Gummi, Verbundstoffen und Folien. Er kann gleichzeitig Längs- und Querdehnungen messen und eignet sich daher für Messungen von r +n-Werten nach ISO 10113 und ISO 10275. Besondere Stärken soll der Messwertaufnehmer bei Prüfungen zeigen, bei denen peitschenartiges Verhalten bei Probenbruch Beschädigungen verursachen könnte, zum Beispiel bei Sicherheitsgurten, Stahl- oder Gummiseilen. Er ist jetzt mit neuen Optionen verfügbar, die sein Anwendungsgebiet erweitern.

Die neueste Ausführung kann zwei digitale Kameras ansteuern und die Bilddaten online auswerten. Dadurch lässt sich eine hohe Auflösung im Anfangsbereich des Versuchs realisieren, um dann ruckfrei auf eine zweite Kamera mit größerem Gesichtsfeld umzuschalten. Damit verfügt der Aufnehmer praktisch über einen Feinbereich und einen Grobbereich.

Mit der neuen Möglichkeit, bis zu elf Messmarken auszuwerten, werden lokale Dehnungen am Prüfling bestimmbar. Dies findet besonders Anwendung, um Ergebnisse einer Simulation mit Ergebnissen aus einem Zugversuch zu verifizieren.

Ferner wurde das Zubehör an Beleuchtungen um eine Infrarot-LED-Beleuchtung ergänzt. Diese soll bei schwierigen Aufstellbedingungen die Störeinflüsse von Fremdlicht deutlich reduzieren und gleichzeitig unauffällig im nicht sichtbaren Bereich arbeiten, um Beeinträchtigungen des Anwenders durch eine flackernde LED-Beleuchtung zu vermeiden. Zur Steuerung wird die Zwick-Prüfsoftware TestXpert II verwendet.

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen