nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2004

Vibrationsprüfschrank-Reihe

Umgebungsbedingungen simulieren

Vibrationsprüfschrank-Reihe

Vibrationsprüfschrank-Reihe

Zur Simulation von Umgebungsbedingungen in der Entwicklungsphase eines Produkts bietet Weiss Umwelttechnik, Reiskirchen-Lindenstruth, eine Baureihe von Vibrationsprüfschränken an. Die Belastung durch Vibration in Verbindung mit niedrigen oder hohen Temperaturen und schnellen Temperaturwechseln stellt für zahlreiche Produkte, die in Kraftfahrzeugen, Bahnen, Flugzeugen oder Schiffen eingesetzt werden, eine vielfach auftretende Beanspruchung dar.

Insgesamt 36 Varianten ermöglichen dem Anwender nach eigenen Angaben eine an seine Anforderungen angepasste Auswahl. Es stehen Prüfraumvolumina von 600, 1200 und 2200l zur Verfügung. Die Schränke haben einen Temperaturbereich von -40/-70 bis +180°C und Temperatur-Änderungsgeschwindigkeiten von 5, 10 und 15K/min. Außerdem gibt es Modelle mit und ohne geregelter Feuchte.

Schon die Standardausrüstung dieser Schränke bietet laut Hersteller ein modernes Design und hohen Komfort: Demnach schränkt der freitragend aufgehängte Prüfraum den Freiraum im Aufstellungsbereich des Schwingungssystems weder vorne noch seitlich ein. Die integrierte Höhenverstellung ermöglicht auf einfache Weise die Anpassung an verschiedene Shakergrößen, und eine Schnitt-stelle zur Steuerung des Schwingerregers vereinfacht die Bedienung beider Systeme.

Durch das auswechselbare Bodenelement sind die Schränke auch für schnelle Temperaturwechsel-Beanspruchungen oder als vollwertige Klimaprüfkammer nutzbar.

Unternehmensinformation

Weiss Umwelttechnik GmbH Simulationsanlagen Messtechnik

Greizer Str. 41-49
DE 35447 Reiskirchen
Tel.: 06408 84-0
Fax: 06408 84-8710

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen