nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.07.2004

VHX

Kleinste räumliche Objekte messen

VHX

VHX

Das kompakte und tragbare optische Digital-Mikroskop VHX von Keyence, Neu-Isenburg, eignet sich zum Betrachten und Messen kleinster räumlicher Objekte. Mit einer maximalen Auflösung von 18 Millionen Pixel vermag es laut Hersteller selbst winzige Details klar, deutlich und räumlich, also dreidimensional, darzustellen. Es bietet eine 1000fache optische Vergrößerung, bei Darstellung auf dem eingebauten Flachbild eine 3000fache und mit Zweifach-Digitalzoom eine 6000fache Vergrößerung. Um dreidimensionale Strukturen rasch und präzise abzubilden, ist das Mikroskop mit einem Fokussiereinstellknopf ausgerüstet, mit dem sich die Gesamt-Tiefenschärfe durch einfaches Drehen an einem Einstellknopf bequem und schnell vornehmen lässt. Darüber hinaus wird eine automatische Korrektur von Kamera-Verwackelungen vorgenommen, so dass alle Bilder sehr scharf sind. Die hohe Tiefenschärfequalität in Kombination mit dem neu entwickelten D.F.D. (depth from defocus)-Verfahren ermöglicht nach Herstellerangaben eine dreidimensionale Bilddarstellung von hoher Qualität. Umfangreiche Messfunktionen erlauben nicht nur eine quantitative Betrachtung der Objekte, sondern auch eine exakte qualitative Messung. Ob Abstand, Mittenabstand, Radius oder automatische Flächenauswertungen von Farb- und Helligkeitsflächen, eine Vielzahl von Messfunktionen sind mit diesem Gerät möglich.

Unternehmensinformation

Keyence Deutschland GmbH

Siemensstr. 1
DE 63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 3689-0
Fax: 06102 3689-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen