nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2018

Industriekamera hr120 von SVS-Vistek

Verzeichnungsfreies Bild

Industriekamera hr120 (© SVS Vistek)

Die Industriekamera hr120 von SVS-Vistek, Seefeld, mit 13272 × 9176 quadratischen 2,2-µm-Pixeln ergänzt die höchstauflösende Serie

Erstmals kommt hier das überarbeitete Gehäusekonzept der HR-Serie zum Einsatz, das laut Hersteller für ein optimales Temperaturmanagement und verbesserte optische Präzision ausgelegt ist und so für ein rauschfreies bzw. verzeichnungsfreies Bild sorgt. Der M58-Objektivanschluss bietet maximale Flexibilität bei der Auswahl der Objektive und Adapter.

Wie alle Industriekameras des Herstellers verfügt das neue Familienmitglied über gängige Standard-Features wie Lookup Table, Area of Interest, Offset, Flipping und Binning. Umfangreiche I/O-Optionen wie Electric and Optical Input, Timer, Sequenzer und Input-Operatoren erleichtern nach Firmenangaben die Systemintegration.

Der integrierte Mehrkanal-Blitzcontroller soll zusätzlichen Programmier- und Hardwareaufwand überflüssig machen. Anspruchsvolle Anwender freuen sich zudem über Defect Pixel und Shading Correction für Objektive.

Die Industriekamera lässt sich zur Lösung von Aufgaben aus der Display- und Elektronik-Inspektion einsetzen und unterstützt zudem den Trend hin zum Großbild-Mikroskop.

Im Dezember 2017 erfolgte die Freigabe der Camera-Link-Version mit 6,7 Bildern/s, sodass im Januar mit der Serienfertigung begonnen wurde. Eine Version mit CoaXPress-Interface soll bald auf dem Markt erhältlich sein.

SVS-Vistek GmbH
www.svs-vistek.com

Unternehmensinformation

SVS-VISTEK GmbH

Mühlbachstr. 20
DE 82229 Seefeld
Tel.: 08152 9985-0
Fax: 08152 9985-79

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen