nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.10.2007

Verzahnungsmessgerät MarGear GMX 400

Mit Programmier- und Auswerte-Tool

Verzahnungsmessgerät MarGear GMX 400

Verzahnungsmessgerät MarGear GMX 400

Das Verzahnungsmessgerät MarGear GMX 400 von Mahr, Göttingen, prüft vollautomatisch die Qualität von Wälzfräsern.

Es wurde mit dem Programmier- und Auswerte-Tool "Verzahnung" der Esco GmbH, Aachen, ausgestattet.

Der Messplatz besteht aus der Grundmaschine in verschiedenen Lösungs-Konfigurationen, einem 3D-Scanning Tastsystem, der Software sowie einem Computer, Monitor und Drucker. Das Messgerät der VDI/VDE-Klasse 1 bietet sowohl die Komplettmessung von Verzahnungen und Verzahnungswerkzeugen als auch die selektive Analyse einzelner Verzahnungsparameter. Im Einsatz ist das Verzahnungsmessgerät beispielsweise im universellen oder auch spezialisierten Getriebebau, bei der Wellen- und Räderfertigung sowie bei Fräs- und Schleifprozessen. Als fertigungsnahe und vernetze Variante analysiert es laut Hersteller effizient und schnell mögliche Verzahnungsabweichungen. Genauso wird es in der Fertigung und beim Wareneingang eingesetzt.

Mit dem Software-Tool "Verzahnung" werden laut Hersteller die geometrischen Merkmale von Verzahnungen und Verzahnungswerkzeugen sicher erfasst, die gemessenen Abweichungen können unmittelbar zur Prozessregelung zurückgeführt werden. Profilformabweichungen lassen sich durch den Soll-Ist-Vergleich in der Werkzeuggeometrie ermitteln, um darauf aufbauend Korrekturdaten zu berechnen. Zur Korrektur fertigungsbedingter Abweichungen werden beim Werkzeugschleifen via PTMx korrigierte Abricht- oder Schleifprogramme erzeugt und an die Werkzeugmaschine übertragen. Das soll die Zeit zwischen Konstruktion und Fertigung verkürzen.

Unternehmensinformation

Mahr GmbH Göttingen

Carl-Mahr-Str. 1
DE 37073 Göttingen
Tel.: 0551 7073-0
Fax: 0551 7073-435

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen