nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2014

Versuchsanlage PVR- 400/400 von WPM zur Heißrissprüfung

Heißrissprüfung

Versuchsanlage PVR- 400/400 (Bild: WPM)

Mit der Versuchsanlage PVR- 400/400 von WPM Leipzig lässt sich der programmierte Verformungsrisstest (PVR-Test) durchführen. Die Anfälligkeit für das Auftreten von Heißrissen wird durch die kritische Verformungsgeschwindigkeit charakterisiert. Das Heißrissprüfverfahren mit dieserVersuchsanlage soll die Bestimmung der kritischen Verformungsgeschwindigkeit beigeringem Probenaufwand ermöglichen. Zudem sollen sich die jeweiligen Versuchsbedingungen variabel anpassen lassen.Mit der Anlage können flache Proben aus metallischen Werkstoffen mit Materialdicken bis zu 30 mm und Probenlängen von 240 bis 460 mm, reinem Schweißgut oder Verschweißungen auf ihre Heißrissneigung geprüft werden. Bei zeitgleicher Aufbringung einer Zugbeanspruchung bis 400 kN wird der Schweißprozess wirdmit einer linear zunehmenden Zuggeschwindigkeit in Schweißrichtung überlagert. Neben der hydraulischen Achse zum Erzeugen der Verformungsgeschwindigkeit werden mit dem Regelsystem Dynasax drei weitere Linearachsen geregelt.

WPM Werkstoffprüfsysteme Leipzig GmbH
www.wpm-leipzig.de
Control, Halle 1, Stand 1116

Unternehmensinformation

WPM Werkstoffprüfsysteme Leipzig GmbH

Nordstr. 15
DE 04416 Markkleeberg
Tel.: 034297 1435-11
Fax: 034297 1435-10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen