nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.06.2008

Verbesserter Vision-Sensor BS40

Vier Versionen mit neuen Features

Verbesserter Vision-Sensor BS40

Verbesserter Vision-Sensor BS40

Der Vision-Sensor BS40 von Wenglor, Tettnang, wurde überarbeitet und mit neuen Features ausgestattet. Es liegen jetzt vier verschiedene Versionen vor.

Die Sensoren nehmen laut Hersteller auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten im Produktionsprozess gestochen scharfe Bilder auf – dank der neuen, verbesserten Sensortechnologie mit Global Shutter. Dabei werden nicht einzelne Zeilen des Bildes nacheinander mit Zeitverzögerung aufgenommen, sondern das gesamte Bild auf einmal erfasst. So entstehen perfekte Bilder für eine anschließend optimale Bildverarbeitung, betont Wenglor.

Hat der Anwender verschiedene Produktchargen in seiner Produktion zu fertigen und ändern sich die Abstände der Produkte je nach Projekt, soll die Umstellung des Vision-Sensors jetzt noch schneller und komfortabler möglich sein. Dank Autofokus stellt der neue Sensor das Bild schnell und vor allem automatisch auf einen Mausklick scharf ein. Mit dem automatisch scharfgestellten Bild geht die weitere Parametrierung des Sensors dann ebenso einfach, so der Hersteller. Über die Software kann der zu überwachende, sogar aktive Bereich vom Anwender individuell definiert werden. Dann sind nur noch die Filtereinstellungen einzuteachen, und die Bildverarbeitungsfunktion wird ausgewählt. Damit kann der Vision-Sensor laut Hersteller Form, Farbe, Pixel oder ein Referenzbild kontrollieren.

Die im Vision-Sensor integrierte Beleuchtungssteuerung passt die Sensorbeleuchtung flexibel allen Anforderungen an. Die Belichtungszeit und die LED-Helligkeit sind fein justierbar und die vier LEDs einzeln zu- oder abschaltbar. Der Anwender kann zwischen Blitzlicht- oder Dauerlicht-Modus auswählen.

Unternehmensinformation

Wenglor Sensoric GmbH

Wenglor Str. 3
DE 88069 Tettnang
Tel.: 07542 5399-0
Fax: 07542 5399-88

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen