nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.02.2009

USB- und CameraLink-Kameras

USB- und CameraLink-Modelle

Auf der Vision 2008 hat Videor, Rödermark, (Vertrieb) unter anderem Kamera-Neuheiten von Sentech vorgestellt. Dazu gehören zum Beispiel USB- und CameraLink-Kameras.

Alle überarbeiteten und erweiterten USB-Kameras der T-Serie sind jetzt per Software triggerbar, hardwaretriggerbare Varianten sind in Vorbereitung. Die Kameras stehen jetzt in VGA, XGA, SXGA und UXGA zur Verfügung – und das wahlweise in Farbe oder Schwarzweiß, als Platinenkamera oder im Gehäuse. Die Auflösung reicht bis zu 1600 x 1200 Pixeln, die 2-Megapixel-Varianten verfügen über die 1/1,8“-CCD-Sensoren von Sony und liefern eine Bildwiederholrate von 15 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung. Im Lieferumfang sind DirectX-Treiber für Windows XP und Vista sowie ein Viewing- und Konfigurationspaket enthalten. Zudem steht ein vollständiges SDK kostenlos zur Verfügung, Treiber für bestimmte Linux-Distributionen sind ebenso erhältlich.

Außerdem gibt es sechs neue CameraLink-Kameras. Die Auflösungsvarianten VGA und XGA wurden mit SXGA- und UXGA-Typen erweitert. Die Typen STC-CL-152A (monochrom) und STC-CLC-152A (Farbe) liefern 19 fps bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. Im 2-Megapixel-Bereich stehen insgesamt vier neue Typen zur Verfügung. Die Typen STC-CL-202A und STC-CLC-202A (monochrom/ Farbe) liefern 15 fps bei 1600 x 1200 Bildpunkten, die Typen STC-CL-232A und STC-CLC-232A (monochrom/Farbe) bringen es auf 30 fps bei gleicher Auflösung. Alle Typen sind in kleinen würfelförmigen Gehäusen mit den Maßen 28 x 28 x 48 mm untergebracht. Lediglich das Gehäuse der beiden letztgenannten 30-fps-Typen bringt es mit circa 6 mm zusätzlicher Tiefe auf etwa 54 mm.

Unternehmensinformation

Videor Technical E. Hartig GmbH

Carl-Zeiss-Str. 8
DE 63322 Rödermark
Tel.: 06074 888-0
Fax: 06074 888-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen