nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2014

USB 3 uEye LE und USB 3 uEye ML Kamera von IDS

Einplatinenversion bei Platzmangel

USB 3 uEye LE und USB 3 uEye ML Kamera (Bild: IDS)

Zwei zusätzliche Kamera-Serien mit USB-3.0-Anschluss bringt IDS aus Obersulm auf den Markt. Die USB 3 uEye LE im robusten Kunststoffoutfit ist eine platzsparende Einplatinenkamera. Ein 8-Pin-Konnektor mit 5-V-Stromversorgung, Trigger und Blitz, zweiGPIOs sowie ein I2C-Bus zur Ansteuerung der Peripherie sollen für nahezu uneingeschränkte Konnektivität und hohe Flexibilität sorgen. Modellvarianten mit S-Mount-Objektivanschluss ermöglichen zudem die Verwendung günstiger Objektive. Ein C/CS-Mount-Objektivanschluss erlaubt außerdem die Verwendung von Weitwinkelobjektiven. Die Außenabmessungen dieses Modells sind identisch mit denen des USB-2.0-Modells, was einen Wechsel erleichtert. Es ist nach Angaben der Firma im unteren Preissegment angesiedelt. Die USB 3 uEye ML beschreibt der Hersteller als typische "Allround"-Industriekamera, ebenfalls mit Kunststoffgehäuse. Sie wiegt 41 g, misst 47 x46 x 28 mm und soll alles bieten, was von einer typischen Industriekamera erwartet wird. Dazu gehören nach Ansicht des Unternehmens ein stabiles Kunststoffgehäuse, ein C/CS-Mount-Objektivanschluss, zwei GPIOs und optischentkoppelte Triggerein- und Blitzausgänge mit 8-poligem Hirosestecker.

Alle Modelle sind mit den aktuellen und besonders lichtempfindlichen CMOS-Sensoren von Aptina und e2v erhältlich und werden mit Auflösungen von 1,3, 2 und 5 Megapixel angeboten. Außerdem sind die Kameras mit einer NIR-optimierten Variante des 1,3-Megapixel-Sensors von e2v lieferbar. Das schnittstellenübergreifende Treiberpaket von IDS macht einen einfachen Umstieg von USB 2.0 auf die USB-3.0-Technologie möglich.

IDS - Imaging Development Systems GmbH
www.ids-imaging.de

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen