nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.04.2015

USB-3.0-Vision-Kameras von Toshiba bei Maxx Vision im Vetrieb

Für den Industrieeinsatz

USB-3.0-Vision-Kameras von Toshiba (Foto: Maxx Vision)

Maxx Vision, Stuttgart, erweitert sein Kamera-Portfolio um USB-3.0-Vision-Kameras aus dem Hause Toshiba Teli. Ausgestattet mit der weiterentwickelten Sensortechnologie und einem herstellereigenen IP Core, sollen die Kameras eine hohe Bildqualität, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Funktionalität mit kompaktem Design vereinen.

Für eine gesteigerte Leistungsfähigkeit der Geräte soll der USB IP Core verantwortlich sein. Da der Core die internen Kamerabefehle ausschließlich auf Hardware-Ebene verarbeitet, soll die Kamera bis zu 100-mal schneller als andere USB-3.0-Lösungen arbeiten. Mithilfe einer zum Patent angemeldeten Bus-Synchronisation können nach Angaben des Distributors mehrere Kameras ohne zusätzliche Hardware-Trigger miteinander synchronisiert werden.

Zudem zeichnen sie sich durch eine verzögerungsfreie Event Notification aus, beschreibt der Vertiebspartner weiter. Dabei sollen die Geräte Nachrichten über Kamera-Ereignisse nahezu verzögerungsfrei an den Host-Rechner senden. Dies soll für eine präzise und zuverlässige Maschinensteuerung sorgen.

Maxx Vision GmbH
www.maxxvision.com
Control, Halle 1, Stand 1713

Unternehmensinformation

MaxxVision GmbH

Sigmaringer Str. 121
DE 70567 Stuttgart
Tel.: 0711 997996-3
Fax: 0711 997996-50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen